„Wir schwimmen alle im gleichen Wasser“ Eine Ausstellung von Gregor Hildebrandt und seinen Studenten der Akademie der bildenden Künste München

Roland Fischer "Gregor Hildebrandt Schwimmunterricht", rechte: Roland Fischer
Gastkünstler: Roland Fischer

Kuratoren: Gregor Hildebrandt und Stefan-Maria Mittendorf

– Pasinger Fabrik –
Eröffnung 09.05.2018, 19:00

Die Pasinger Fabrik befindet sich direkt am Nordausgang des Pasinger Bahnhofs. Erreichbar vom Marienplatz in 12 Minuten mit den S-Bahn-Linien 3, 4, 6 und 8.

Roland Fischer „Gregor Hildebrandt: Schwimmunterricht“ © Roland Fischer und VG Bild Kunst
https://www.tabularasamagazin.de/stroke-2018-kunst-fruhling-erstmalig-finden-stroke-und-artmuc-gleichzeitig-statt/Am besten lernt man einen Ort, eine Stadt oder ein Land kennen, indem man ins Schwimmbad geht. Die Ausstellung „Wir schwimmen alle im gleichen Wasser“ versucht zu transportieren, wie sich eine Klasse der Akademie der bildenden Künste künstlerisch bewegt und entwickelt. So ziehen Professor Gregor Hildebrandt und dessen Studierende metaphorisch künstlerische Schwimmbahnen in den Galerien der Pasinger Fabrik.

Der erste Teil der Ausstellung zeigt in einer dichten und engen Hängung multiple Werke der gesamten Klasse. Diese Präsentation versucht die Assoziation der Warteschlange vor den Kassen öffentlicher Schwimmbäder zu beschwören. Verbindend zwischen den gezeigten Positionen mit den Schwerpunkten Malerei, Grafik, Zeichnung, Objekt, Plastik, Skulptur, Fotografie und Installation sind einerseits Erzählungen und subjektive Ikonografien, andererseits auf Alltag und Gesellschaft ausgerichtete Perspektiven. Danach geht es direkt in die Umkleiden. Im dritten Teil der Ausstellung, dem Schwimmbad, konzentriert und verdichtet sich eine Werkauswahl, die explizit Fragen und Problemstellungen zu erkennen geben, die auch die tagtäglichen Diskussionen in einer zeitgenössischen Kunstakademie bestimmen.

Teilnehmende Künstler_innen: Justina Becker, Ronja Berg, Alina Bruckner, Anna Greckl, Lou Jaworski, Daniela Koch, Katharina Lara Koch, Florian Kuhn, Peter Langenhahn, Jaemin Lee, Peng Li, Amelie Loessl, Frank Moll, Daniel Neumann, Ly Nyguen, Irina Ojovan, Valentin Pfrunder Branka Predojevic, Junghae  Ryu, Boris Saccone, Laurentius Sauer, Andre Schauer, Kristina Schmidt, Matthias Schweizer, Natalia Semenova, Philipp Stähle, Ludwig Stalla, Johanna Strobel, Katharina Stumm, Milen Till, Sandra Tröger, Serena von Stauffenberg, Eshter Zahel und Gregor Hildebrandt.

Als Gast: Roland Fischer

Vernissage
Mi. 9.5.2018
19 – 22 Uhr
Einführung: Stefan-Maria Mittendorf

Vielleicht interessiert Sie auch STROKE URBAN ARTFAIR

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Dichter der Sintflut, des Weltuntergangs – Zur DDR-Rezeption Gottfried Benns

Der Berliner Lyriker Gottfried Benn (1886-1956), der die Jahre 1935/45 als Arzt in der „Wehrmacht...

Johann Wolfgang Goethe und Leonardo da Vinci: Über Seelenverwandtschaften genialer Denker

Zwei Geister, zwei Welten, zwei Universalgenies: Der eine feierte seinen Siegeszug in der Renaiss...

Nähen – ein traditionelles Handwerk erlebt einen zweiten Frühling

Nähen liegt wieder voll im Trend. Immer mehr Frauen greifen zur Nadel und nähen ihre Kleidung sel...