Alexander Dobrindt: „Diejenigen, die Ankerzentren ablehnen, wollen weniger Ordnung und mehr Zuwanderung“

Alexander Dobrindt, Foto: Stefan Groß

„Diejenigen, die Ankerzentren ablehnen, wollen weniger Ordnung und mehr Zuwanderung“, sagte Dobrindt der „Rheinischen Post“. „Deutschland ist doch heute das einzige Land, in das man leichter reinkommt als wieder raus“, so der CSU-Landesgruppenchef und ehemalige Verkehrsminister.

„Wer kein Bleiberecht erhält, soll sich in unserem Land gar nicht erst einrichten“, sagte der CSU-Politiker.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

„Demokratie beweist sich in der Toleranz gegenüber dem Anderen!“

Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) ist die sozialpolitische Spitzenorg...

„ROADS“ der neue Film von Sebastian Schipper

Pressemitteilung – Sebastian Schipper schickt die zwei Achtzehnjährigen Gyllen und William ...

Keine Steuererhöhungen durch CO2-Steuer!

Zur aktuellen Debatte um die Einführung einer CO2-Steuer hat der Landesvorsitzende der Mittelstand...