„Was Merkel treibt, grenzt an Untreue im Amt“

Merkel-Raute, Foto: Stefan Groß

Kolumnist Henryk M. Broder findet nicht, dass Kanzlerin Merkel den Friedensnobelpreis verdient hat. Ihre Freundlichkeit gegenüber Flüchtlingen sei politisches Kalkül – und würde uns schaden.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Fridays of Future blamiert sich bis auf die Knochen!

https://m.youtube.com/watch?v=imQQlSsx_jk&fbclid=IwAR2ooZ24BpyWL0k2n3SeHyNdo59Wa-qO4bij6fvn5f3...

Das Versagen der Politik – Gehirnwäsche in den Medien?

Im Interview mit der bekannten schweizerischen Kolumnistin und YouTuberin Tamara Wernli spricht M...

Globale Massenproteste gegen Eliten, Politik, Korruption!

Die Welt ist im Umbruch - die Zeitenwende ist da. Weltweit gehen die Menschen auf die Straße. No...