BERT VERWELIUS – Simply Beauty & Pussy Riot Unmasked

Verwelius, der schon im Alter von 14 Jahren zu fotografieren begann und heute hauptberuflich Geschäftsführer einer Baufirma ist, sorgte 2014 mit seinem künstlerischen Porträt der Punkrock-Band Pussy Riot für Aufsehen. Seine Aufnahmen, die in einem Bildband bei teNeues erschienen sind, zeigen eine ganz andere und bislang unbekannte Seite sowie die Schönheit der Pussy Riot-Hauptakteurinnen Nadezda Tolokonnikova und Maria Alekhina. Jetzt hat Verwelius sein zweites Buch auf den Markt gebracht:“Simply Beauty“. Aus diesem Anlass widmet die Galerie Kronsbein auch diesem Werk eine Ausstellung, zugleich wird das Buch erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. „Simply Beauty“ zeigt die weibliche Natürlichkeit und Schönheit in all ihren Facetten: egal ob leicht oder unbekleidet, in Farbe oder in Schwarz-Weiß. Seinen Stil hat Verwelius in den letzten zehn Jahren immer weiter entwickelt, Workshops verschiedener bekannter und weniger bekannter Fotografen auf der ganzen Welt haben ihm dabei geholfen. Die Arbeit mit verschiedenen Lichtquellen weiß er seither kunstvoll einzusetzen. Bei den Fotosessions kümmert sich Verwelius um alles selbst, plant, castet Models, dekoriert das Set und sorgt für das perfekte Licht. Im Anschluss entwickelt er die Fotos und bearbeitet sie selbst, auch diese Prozesse erlernte er im Unterricht bei renommierten Fotogurus.

SIMPLY BEAUTY von BERT VERWELIUS
ab Donnerstag den 15.10.2015 um 18.00 bis 21.00 Uhr
in die Wurzerstraße 11 + 12

BESUCHEN SIE AUCH UNSERE HOMEPAGE

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Hätte Exxon den Klimawandel abwenden können? Wir wussten alles

In seinem Verkaufsschlager „Ein Planet wird geplündert“ von 1975 schreibt Herbert Gruhl (1921...

Familiennachzug: CDU-Fraktion kritisiert Abstimmverhalten der Landesregierung im Bundesrat Herrgott: Rot-Rot-Grün etabliert System der Verantwortungslosigkeit auf Bundesebene

Der migrationspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag hat der Regierung Ramelow v...

Marx schreibt an Marx – Wie viel Christentum steckt im Sozialismus?

Dr. Reinhard Marx ist Erzbischof von München und Freising. Sehr geehrter Karl Marx, lieber Namen...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.