Gute Zahlen für die Deutsche Bank

Allen Erwartungen zum Trotz meldet die Deutsche Bank nach einem verlustreichen Jahr 2008 für die ersten drei Monate 2009 wieder einen satten Gewinn. Laut dem Unternehmen hat sich die von der Finanzkrise gebeutelte Kapitalmarkt-Sparte erholt. Damit erreichte DB-Chef Josef Ackermann sein Ziel von 25 Prozent Rendite, gemessen am Eigenkapital. Der Schweizer hatte seinen Vertrag mit der Bank bis zum Jahr 2013 verlängert.

Über Stefan Groß-Lobkowicz 2079 Artikel
Dr. Dr. Stefan Groß-Lobkowicz, M.A., DEA-Master, geboren 1972, studierte Philosophie, Theologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Jena und München. 1992 gründete er die Tabula Rasa. Seit Jahren arbeitet er für die WEIMER MEDIA GROUP, so zuerst als Chef vom Dienst, später als stellvertretender Chefredakteur für The European und jetzt für die Gazette.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.