Sacha Baron Cohen: Abrechnung mit Facebook

facebook social media medien soziale internet, Quelle: FirmBee, Pixabay License Freie kommerzielle Nutzung Kein Bildnachweis nötig
Sacha Baron Cohen: Abrechnung mit Facebook

„Wenn es Facebook in den 1930er-Jahren gegeben hätte, dann hätten sie Hitler erlaubt, hier Werbung zu schalten.”Sacha Baron Cohen rechnet schonungslos mit Facebook-Gründer Mark Zuckerberg ab. Der Schauspieler warnt vor der „größten Propaganda-Maschine der Geschichte”:

Gepostet von Zeit im Bild am Samstag, 23. November 2019

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Rufus Beck liest Harry Potter auf Facebook

Pressemitteilung – LESE-EVENTANKÜNDIGUNGZAUBERHAFTES HIGHLIGHT DER AUDIBLE HOUR:„HARRY POTTER ...

„IN QUARANTÄNE? NACHBAR HILFT!“ – neue Facebook-Gruppe

„IN QUARANTÄNE? NACHBAR HILFT!“, das ist das Motto des derzeit größten bundesweiten Coronahi...

Eine ungewöhnliche Geschichte über Herzensgüte

Ich möchte Euch heute eine Geschichte voller Liebe und Güte erzählen, die wirklich wundervoll is...