CORONA – Filmbrancheninfos #29

28. April 2020 Peter Hartig 0

Ziemlich sensationell, was am Freitag beim „Deutschen Filmpreis“ passierte: Ein Debütfilm räumte ab, und das gleich achtfach – das hatten in 70 Jahren nur drei Filme geschafft. Leider schaute kaum jemand zu bei der Geistergala im Livestream. […]

Deutscher Filmpreis 2020 – Die Gewinner der Goldenen LOLA

27. April 2020 Holger Jacobs 0

Die erst 11-jährige Hauptdarstellerin Helena Zengel gewann die Goldene Lola für ihre Rolle als widerspenstige Benni, die wegen ihrer Aggressivität und gestörtes Verhalten durch alle Raster des sozialen Systems fällt. Letztlich sucht auch sie nur Geborgenheit in einer intakten Familie, die aber weder ihre leibliche Mutter, noch der vom Jugendamt engagierte Helfer Micha (Albrecht Schuch) ihr geben können.
Der Film endet ohne Happy End und ohne Lösung für das psychisch gestörte Kind. […]

CORONA – Filmbrancheninfos #28

26. April 2020 Peter Hartig 0

Um Handlungsempfehlung zu erarbeiten, „damit unter größtmöglicher Sicherheit unter welchen Bedingungen was wie an Dreharbeiten wieder aufgenommen werden könnte, wenn es der Gesetzgeber erlaubt. Dafür benötigen wir die Fachleute aus allen Gewerken.“
Heute vor zwei Wochen war das. Anfangs waren sie zu fünft, doch schnell nahm die Idee Fahrt auf, sagt Langen: 150 Filmschaffende aus allen Gewerken erarbeiteten in Teams Konzepte für ihre Arbeitsbereiche, darunter auch Experten für Arbeitssicherheit. […]

Die Verleihung des Deutschen Filmpreises findet mit neuem Konzept statt!

12. April 2020 Autor kein 0

Nach intensiver Beratung hat die Deutsche Filmakademie in Abstimmung mit der Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, und der ARD entschieden, dass der Deutsche Filmpreis am 24. April mit einem auf die aktuelle Situation angepassten, völlig neuen Konzept live im Ersten verliehen wird. Am Konzept wird gerade gemeinsam mit der Künstlerischen Leiterin, der Regisseurin Sherry Hormann und ihrem Team unter Hochdruck gearbeitet. […]

Edgar Reitz wird mit dem Ehrenpreis für herausragende Verdienste um den Deutschen Film ausgezeichnet

9. März 2020 Autor kein 0

Zu den wichtigsten Werken von Edgar Reitz zählen die Filme CARDILLAC (1968/69), DIE REISE NACH WIEN (1973), STUNDE NULL (1976/77), DER SCHNEIDER VON ULM (1978) und die weltbekannte HEIMAT-TRILOGIE, die sich aus 31 abendfüllenden Einzelfilmen zu einem Jahrhundert-Epos zusammensetzt und mit über 54 Stunden Spieldauer zu den umfangreichsten erzählerischen Filmwerken der Filmgeschichte zählt. […]

Preisträger*innen in der Sektion Perspektive Deutsches Kino

3. März 2020 Autor kein 0

Seit 2017 wird der Kompagnon-Förderpreis jeweils für ein neues Filmprojekt an eine*n Autor*in und/oder Regisseur*in von Berlinale Talents sowie an eine*n Regisseur*in der Perspektive Deutsches Kino vergeben. Mit dem Kompagnon-Förderpreis möchten Berlinale Talents und Perspektive Deutsches Kino in Deutschland lebende Regisseur*innen und Drehbuchautor*innen nachhaltig bei ihrer Arbeit unterstützen. Die Auszeichnung bietet neben dem Stipendium von 5.000 Euro (Kurzfilme: 2.500 Euro) auch ein Mentoringprogramm mit berufsbegleitenden Coachings zur Stärkung der persönlichen Handschrift und zur Vernetzung in der Branche. Die Juror*innen Melanie Andernach, Bernd Lange und Mia Spengler verliehen die Preise. […]

Drei Preise und 1500 Meetings beim Berlinale Co-Production Market

26. Februar 2020 Autor kein 0

Der Eurimages Co-Production Development Award ging am Sonntagabend an das Projekt There Are Two Kinds of People in This World (Regie: Onur Saylak), das die Produktionsfirmen Liman Film und b.i.t arts aus der Türkei beim Berlinale Co-Production Market vorstellen. Mit dem Preis unterstützt die europäische Filmförderung Eurimages die weitere Entwicklung des Projekts. Eine Lobende Erwähnung ging an das Projekt Electric Child von Regisseur Simon Jaquemet aus der Schweiz, produziert von 8horses. Die Jurymitglieder waren in diesem Jahr die Fördervertreterin Elena Kotová, Produzent Giorgos Karnavas und die Weltvertriebs-Repräsentantin Marie-Pierre Vallé. […]

FILMFEST MÜNCHEN gratuliert Bong Joon Ho

11. Februar 2020 München Filmfest 0

Seit vielen Jahren ist das FILMFEST MÜNCHEN Bong Joon Ho eng verbunden, hatte ihn bereits früh zu Gast und zeigte seine Werke – angefangen mit seinem Debüt, der schwarzhumorigen Tragikomödie HUNDE, DIE BELLEN, BEISSEN NICHT, die in München 2001 den „High Hopes Award“ gewann, über MOTHER, der in München 2010 als bester internationaler Film mit dem „Arri-Zeiss-Award“ ausgezeichnet wurde. Sein neuester Film PARASITE war als Deutschlandpremiere und Teil einer Retrospektive, mit der das FILMFEST MÜNCHEN den südkoreanischen Regiemeister ehrte, 2019 nach München eingeladen […]

Bayerischer Filmpreis – Ministerpräsident Dr. Markus Söder verleiht Ehrenpreis an Schauspieler Heiner Lauterbach

18. Januar 2020 Autor kein 0

Ministerpräsident Dr. Markus Söder verleiht den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten beim Bayerischen Filmpreis 2019 an Heiner Lauterbach. Ministerpräsident Söder: „Heiner Lauterbach ist einer unserer ganz großen Filmstars. Nur ganz wenigen Schauspielern in Deutschland gelingt es wie ihm, so viele Menschen ins Kino zu locken und zu begeistern. Heiner Lauterbach ist ein wandlungsfähiger Charakterkopf. Er hat es sich und seiner Mitwelt nicht immer einfach gemacht – aber stets interessant!“ […]

DEUTSCHER FILMPREIS 2020

15. Januar 2020 Autor kein 0

Der Deutsche Filmpreis wird am 24. April 2020 im Palais am Funkturm in Berlin verliehen und am gleichen Abend im Ersten ausgestrahlt.
Der Deutsche Filmpreis – die renommierteste und höchstdotierte Auszeichnung für den deutschen Film – ist mit Preisgeldern der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien in einer Gesamthöhe von knapp 3 Mio. Euro dotiert und wird nach der Wahl durch die Mitglieder der Deutschen Filmakademie; von Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters verliehen. Die Verleihung ist eine Veranstaltung der Deutschen Filmakademie; in Zusammenarbeit mit der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), produziert von der Deutschen Filmakademie Produktion GmbH. […]

Deutscher Filmpreis künftig auch für visuelle Effekte und Animation

24. August 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Der Präsident der Deutschen Filmakademie, Ulrich Matthes, erklärte: „Es freut mich sehr, dass wir gemeinsam mit der Kulturstaatsministerin im kommenden Jahr einen neuen Preis ausloben dürfen. Wer in den vergangenen Jahren aufmerksam die Produktion deutscher Kinofilme verfolgt hat, konnte sich von der künstlerischen Leistung der VFX-Kolleginnen und -Kollegen überzeugen. Auch ihren technischen Fähigkeiten ist es zu verdanken, dass wir in fremde, magische Welten eintauchen. Es ist für uns ein Gewinn, dass diese Arbeit nun durch den Deutschen Filmpreis eine entsprechende Würdigung erfährt.” […]

Die Gewinnerfilme des DOK.fest München 2019

21. Mai 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Gewinner der drei Hauptwettbewerbsreihen sind DER NACKTE KÖNIG – 18 FRAGMENTE ÜBER REVOLUTION (DOK.international Main Competition, Regie: Andreas Hoessli), DIE BAULICHE MASSNAHME (DOK.deutsch, Regie: Nikolaus Geyrhalter) und ESTÁ TODO BIEN (DOK.horizonte, Regie: Tuki Jencquel). Alle ausgezeichneten Filme und weitere Favoriten von Jury und Publikum laufen am morgigen Sonntag noch mal (BEST DOKS). […]

34. DOK.fest München: ARRI AMIRA Award für REDISCOVERY

16. Mai 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Die Kamerafrauen Phie Ambo und Maggie Olkuska sind die Gewinnerinnen des ARRI AMIRA Award 2019. Die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde gestern beim DOK.fest München verliehen. Der in Deutschland einzigartige Preis würdigt die herausragende Kameraarbeit bei einem Dokumentarfilm. Phie Ambo und Maggie Olkuska wurden für ihre Leistung bei REDISCOVERY ausgezeichnet. […]

DAS SCHÖNSTE PAAR gewinnt das Bolzano Film Festival

17. April 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

m vergangenen Samstag wurde Sven Taddickens DAS SCHÖNSTE PAAR auf dem 33. Bolzano Film Festival Bozen 2019 als „Bester Spielfilm“ mit dem Preis des Landes Südtirol ausgezeichnet. Aus der Jurybegründung: „Mit einem wunderbar präzisen Drehbuch und herausragenden Schauspielern erzählt der Film vom schwierigen Weiterleben eines Paares nach einer Vergewaltigung. […]