Ausstellung „Weltatlas“ von Stephan Huber in der ERES Stiftung München

Im Rahmen der Ausstellung „Weltatlas“ von Stephan Huber in der ERES Stiftung München findet am Donnerstag, 19. Februar 2015, 19 Uhr Symposium : »Vermessene Welten – Kartografie in Kunst und Wissenschaft« statt. Auf dem Podium diskutieren: Prof. Dr. Stephan Berg, Intendant des Kunstmuseums Bonn Prof. Dr. Georg Gartner, Leiter der Research Group Cartography, Technische Universität Wien und Präsident der International Cartographic Association (ICA) Prof. Stephan Huber, Künstler Prof. Dr. Verena Krieger, Lehrstuhl für Kunstgeschichte, Friedrich-Schiller-Universität Jena ERES Stiftung, Römerstr, 15, 80801 München Der Eintritt ist frei.

Eres Stiftung

Über Autor kein 2193 Artikel
Hier finden Sie viele Texte, die unsere Redaktion für Sie ausgewählt hat. Manche Autoren genießen die Freiheit, ohne Nennung ihres eigenen Namens Debatten anzustoßen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.