Content is King | Jonathan Kraus in FFM

Jonathan Kraus, This Artist Rewrites Art History, 2019, Quelle: Galerie Rothamel

JONATHAN KRAUS
Content is King
Malerei
7. Mai bis 19. Juni 2021

Galerie Rothamel Frankfurt
Direktkontakt: +49 177 599 84 45 oder galerie@rothamel.de

„Die Unklarheiten und Unsicherheiten, inneren und äußeren Konflikte einer solchen Zeit der Umbrüche sind das Thema der Arbeiten von Jonathan Kraus.“ (Annekathrin Kohout)

Jonathan Kraus, Signature Move, 2020, Öl auf Leinwand, 160 x 145 cm

Jedes Gemälde von Jonathan Kraus erzählt eine Geschichte. Die Stories offenbaren sich in Kombination als Serie. Verschiedene Charaktere treten auf: Kevin, Leo, Kai und der „artist“, der Avatar des Künstlers selbst. Möglicherweise stehen sie gemeinsam für Facetten eines einzigen Individuums. 

Jonathan Kraus, Fart, 2019, Öl auf Leinwand, 120 x 210 cm

Neue Mächte sind auf den Plan getreten. Der „artist“ findet sich mit einer Gegenwart konfrontiert, in der Kunstwerke nach spekulativen Kriterien, gleichsam blind gehandelt werden, während Aussage und Qualität kaum noch zählen. Der „artist“ reagiert mit einer trotzigen Hommage: Roy Lichtensteins hochpreisiges Werk „ART“ von 1962 verballhornt er mit vehementen Pinselstrichen zu „FART“. Eine Attacke auf Etabliertes, speziell eine Kunstrichtung, die von Anfang an kommerziellen Erfolg anstrebte und dies durch die Wahl ihrer Motive und Techniken aus der Welt des Konsums und der Reklame unterstrich. 

Jonathan Kraus, Big Pattern, 2016, Öl auf Leinwand, 280 x 420 cm

Dem Jonglieren mit Auktionsresultaten setzt Jonathan Kraus eine Malerei entgegen, die auf der klassischen europäischen Kunst fußt: Sie ist figurativ, anatomisch korrekt, perspektivisch exakt und narrativ. Er lasiert und arbeitet Details mit feinsten Pinselstrichen heraus. Kraus pflegt die künstlerische Virtuosität mit anachronistischem Aufwand an Zeit, Mühe und Können. Seine Gemälde erzählen komplexe Geschichten und fordern zum Nachforschen, Nachdenken und Neubewerten heraus. 

Jonathan Kraus, This Artist Rewrites Art History, 2019, Öl auf Leinwand, 100 x 130 cm

„This Artist Rewrites Art History” von 2019 zeigt Kraus‘ künstlerisches alter ego beim wiederholten Schreiben des Begriffs „art history“. Eine Strafarbeit? In gewissem Sinne trifft das zu, denn wahre Kunst verlangt vollen Einsatz. Jonathan Kraus ist ein Rebell der Beharrlichkeit. Er setzt auf den einzigartigen Fluß von Wissen, Fühlen und Können, den rein menschlichen, analogen Prozeß, der bei glücklicher Konstellation Kunstwerke erzeugt, die alles verändern. 

Jonathan Kraus, Cerulean Blue, 2017, Öl auf Leinwand, 160 x 210 cm

Zur Preisliste der Ausstellung gelangen Sie hier.

***

In Erfurt haben Sie bis 12. Juni Gelegenheit, die Ausstellung „> 1000 Worte“ zu besuchen. Das funktioniert auch virtuell. Zur Tour geht es hier

ELLEN AKIMOTO, UNDINE BANDELIN, IVANA DE VIVANCO,
NGUYEN XUAN HUY, MARTEN SCHÄDLICH
> 1000 Worte
Malerei
16. Januar bis 12. Juni 2021
Die Ausstellung wird unterstützt von der Stiftung Kunstfonds. Es erscheint ein Katalog im Kerber Verlag.
Zu den Preislisten gelangen Sie hier und hier.

***


Thitz
Bag to the Roads 
Roadshow
15. und 16. Mai 2021

Thitz, New York Utopia at Brooklyn, 2020, Acryl und Tüten auf Leinwand, 140 x 180 cm

Metropolen der ganzen Welt, belebt von vielen Menschen – alle ohne Masken! Schon immer stellten die Werke des Künstlers Thitz eine Mischung aus Ideal und Utopie dar, eine strahlend farbige und gutgelaunte Welt in einem (leicht) verbesserten Heute oder einem schwungvoll gezeichneten Morgen. Angesichts der aktuellen Situation sind Thitz‘ Werke zu Sehnsuchtsbildern geworden, die Mut machen. 

Nur – wie kommen die Gemälde derzeit zu Ihnen? Virtuell können Sie die neuen Werke natürlich auf unserer Website in Augenschein nehmen. Das ersetzt aber nicht die Präsenz: Die Art Karlsruhe findet dieses Jahr nicht statt und in den Galerien dürfen wir Sie leider nicht empfangen.

Deswegen haben wir uns etwas ausgedacht. In seinen Anfangszeiten als Künstler fuhr Thitz mit seinen Arbeiten zum interessierten Publikum und veranstaltete unter dem Motto „Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, kommt der Berg zum Propheten“ mobile Kunstausstellungen in Stuttgart, Berlin, Paris und New York. Diese wunderbare Idee greifen wir auf und veranstalten am 15. und 16. Mai eine Roadshow! 

Save the Date
Erfurt: Samstag, 15. Mai, 11-17 Uhr, Pleinair, Kleine Arche 1A
Frankfurt am Main: Sonntag, 16. Mai, 14-18 Uhr, Fliegende Präsentation, Fahrgasse 17

Wir versorgen Sie in den nächsten Tagen mit detaillierten Informationen!


***


Die Kunstsammlung Jena verlängert Nguyen Xuan Huys große Einzelausstellung „Talking about Black Holes“ bis zum 8. August. Über Besuchsmöglichkeiten informiert die Kunstsammlung so bald wie möglich. 

NGUYEN XUAN HUY
Talking About Black Holes
Kunstsammlung Jena

Der Katalog zur Schau ist inzwischen erschienen. Das wunderschöne Buch kann direkt bei der Kunstsammlung Jena geordert werden.

***

Hans-Christian Schinks epochale Ausstellung „So weit“ in der Kunsthalle Erfurt läuft noch bis zum 21. Mai 2021. Vermutlich muß sie abgebaut werden, ohne eine Chance auf Publikum erhalten zu haben – eine ausgesprochene Tragödie. 

Hans-Christian Schink, „So weit“, Kunsthalle Erfurt, bis 21.5.2021

HANS-CHRISTIAN SCHINK
So weit
Kunsthalle Erfurt

***

Bleiben Sie uns gewogen, rufen Sie uns an, schreiben Sie uns oder werfen Sie einen Blick in unsere realen und virtuellen Präsentationen!

Ganz herzliche Grüße
Ihr Jörk Rothamel

***

GALERIE ROTHAMEL FRANKFURT

JONATHAN KRAUS
Content is King
Malerei
7. Mai bis 19. Juni 2021

DANA MEYER UND UNDINE BANDELIN
Die Stellvertreter
Skulptur und Malerei
25. Juni bis Ende August

ELLEN AKIMOTO
Dissipation Dance
Malerei
Saisonstart bis 4.12.

ANNETTE SCHRÖTER
In Schrebers Garten
Papierschnitte
10.12.2021 – Januar 2022

GALERIE ROTHAMEL ERFURT

ELLEN AKIMOTO, UNDINE BANDELIN, IVANA DE VIVANCO, NGUYEN XUAN HUY, MARTEN SCHÄDLICH
> 1000 Worte
Malerei
16. Januar bis 12. Juni 2021
Die Ausstellung wird unterstützt von der Stiftung Kunstfonds. Es erscheint ein Katalog.

NGUYEN XUAN HUY
Journée Horizontale
Malerei
19. Juni bis 12. September 2021

GRITA GÖTZE und WIELAND PAYER
Blossom
Pastelle und Keramk
18. September bis 6. November 2021

MORITZ GÖTZE
Malerei und Objekte
13. November 2021 bis Januar 2022

Ergänzungen und Änderungen vorbehalten!

GALERIE ROTHAMEL
Kleine Arche 1A, 99084 Erfurt, GermanyFahrgasse 17, 60311 Frankfurt am Main, Germany 

www.rothamel.de, galerie@rothamel.de
+49 361 562 33 96
+49 177 599 84 45

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Galerie Rothamel | 2021 | Programm & News

Hiroyuki Masuyama, Der Mönch am Meer (nach C.D.Friedrich), 2007, LED Lightbox, Auflag...

Hans-Christian Schink | Erfurt | 7. November

HANS-CHRISTIAN SCHINKFotografieGalerie Rothamel Erfurt7. November bis 23. Dezember 2020 Erg...

Nguyen Xuan Huy | The Mirror | 23. Oktober

NGUYEN XUAN HUYThe MirrorGalerie Rothamel Frankfurt4. September bis 28. November 2020Am 23. Oktober...