Das ungestillte Verlangen-Theaterakademie: Die Reihe „Oper am Klavier“ könnte ein Renner werden

Was Live Painting ist, weiß, wer schon mal Dieter Hanitzsch zusah, wie er eine Karikatur vor den Augen der Fernsehzuschauer entstehen ließ. Stefanie Bartko hat nicht Hantizschs Bekanntheitsgrad, macht ihre Sache als Live Painting-Künstlerin aber nicht minder famos. Wieder gewann der 38-jährige Regisseur Levin Handschuh die Dresdnerin, um zum nunmehr zweiten Mal eine „Oper am Klavier“ mit der Theaterakademie August Everding, diesmal im Gartensaal des Prinzregententheaters, in Szene zu setzen: des mährischen komponierenden Tuchhändlers Max von Oberleithner (1868 bis 1935) „Aphrodite“, 1912 uraufgeführt und sechs Jahre lang an der Wiener Hofoper gespielt.

Finanzen

Über Hans Gärtner 364 Artikel
Prof. Dr. Hans Gärtner, Heimat I: Böhmen (Reichenberg, 1939), Heimat II: Brandenburg (nach Vertreibung, `45 – `48), Heimat III: Südostbayern (nach Flucht, seit `48), Abi in Freising, Studium I (Lehrer, 5 J. Schuldienst), Wiss. Ass. (PH München), Studium II (Päd., Psych., Theo., German., LMU, Dr. phil. `70), PH-Dozent, Univ.-Prof. (seit `80) für Grundschul-Päd., Lehrstuhl Kath. Univ. Eichstätt (bis `97). Publikationen: Schul- u. Fachbücher (Leseerziehung), Kulturgeschichtliche Monographien, Essays, Kindertexte, Feuilletons.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.