Das war die Sommerausgabe des FaceClub in Berlin

Berlin, Siegessäule, Foto: Stefan Groß

Wie werden wir zukünftig bezahlen? Darüber diskutierten beim Sommerfest des FaceClub, am 28. August 2019 im Regent Berlin, Dr. Johannes Beermann (Vorstandsmitglied der deutschen Bundesbank) und Moderator Dietmar Deffner (stellv. Ressortleiter Wirtschaft bei WELT). „Die Zukunft des Bargeldes“ lautete der Titel der spannenden Podiumsdiskussion. Dr. Johannes Beermann begründete seine These „Bargeld bleibt“ unter anderem mit dem Recht auf Unabhängigkeit und Anonymität bei Bezahlvorgängen. Auch sei es gerade für Senioren und Kinder schwierig, sich in einer bargeldlosen Welt zurecht zu finden. Das „Fühlen“ von Geld hilft Kindern dabei, eine Wertschätzung dafür zu entwickeln.

Bei Betrachtung der Gesamtbevölkerung zeigt sich eine klare Haltung zum Bargeld: rund 90 Prozent der Deutschen wünschen sich, weiterhin in Münzen und Scheinen bezahlen zu können.
 

Wer sich den Business-Talk nicht entgehen ließ? Unter anderem Eduard Prinz von Anhalt, Prof. Dr. Markus Jerger (Bundesgeschäftsführung BVMW), Mario Ohoven (Präsident des Europäischen Mittelstandsdachverbandes),  Prof. Jean-Remy von Matt (Co-Gründer Agentur Jung von Matt), Dr. Axel Munz (Inhaber Angermaier Trachten), Jürgen Hunke (ehem. HSV-Manager), Jürgen Kornmann (Leiter Kommunikation Personenverkehr bei Deutsche Bahn), Mark Gregg (Geschäftsführer BONAGO Incentive Marketing Group GmbH), die Schauspieler Simone Ascher (u.a. „Dahoam ist Dahoam“), Patrick G. Boll (u.a. „Die Bergretter“), Timo Jacobs (u.a. „Der Kriminalist“) und Frederic Böhle (u.a. „Familie Dr. Kleist“).

Danach tauschten sich die hochkarätigen Gäste über das Diskussions-Thema aus. Dazu genossen sie ein köstliches Flying Buffet und erfrischende Drinks. Schöne Beauty-Gewinne gab es beim Glücksrad der Online-Parfümerie point-rouge.de. Stimmungsvolle Klänge vom DJ sorgten für eine entspannte After-Work-Atmosphäre. Im Anschluss brachte der Shuttle-Service von Porsche die Gäste bequem nachhause.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Boris Palmer – Erst die Fakten, dann die Moral! Warum Politik mit der Wirklichkeit beginnen muss

Boris Palmer ist ein ungewöhnlicher Politiker, der mit vielen Eigenschaften aufwartet. Manche wid...

Dass auch Deutsche sterben müssen, um den Plan der Judenvernichtung zu verwirklichen, ist Hitler gleichgültig. Er liebt nicht die Deutschen – er hasst die Juden

Weg und Ziel sind in bestimmten Fällen identisch, in den meisten Fällen nicht. Für Anarchisten ...

YUNG – von Henning Gronkowski – über die „Lost Generation“

Pressemitteilung : YUNG – eine Achterbahnfahrt durchs Partyleben der Millennial-Generation, aber...