Fernweh und Nahglück

Unter dem Titel „Reisen ist keine Ordnungswidrigkeit“ publizierte Jakob Strobel y Serra am 11. März in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ein denkwürdiges Plädoyer. Dem Autor sei für diesen luziden Text gedankt – und dafür, dass er das Essay mit einer Abbildung von Hiroyuki Masuyamas Werk „Mondaufgang am Meer“ begleitete. 

Hiroyuki Masuyama, Mondaufgang am Meer (nach Caspar David Friedrich,1822), 2018, LED Lightbox, Auflage 5, 55 x 71 x 4 cm

Masuyamas Ausstellung Traveler ist noch bis zum 1. Mai in unserer Frankfurter Galerie zu sehen. Termine zum Besuch vereinbaren Sie bitte mit uns unter galerie@rothamel.de.

Masuyama erkundet jene magischen Orte, an denen Caspar David Friedrich die Anregungen für seine dem Erhabenen gewidmete Malerei fand. Aus Tausenden von Detailaufnahmen konstruiert er Friedrichs Gemälde neu. Die so entstandenen digitalen Kunstwerke erwerben die Glaubwürdigkeit fotografischer Abbilder. Imaginationen des neunzehnten Jahrhunderts, betrachtet mit den Augen des einundzwanzigsten: Eine spannende Zeitreise beginnt. 

HIROYUKI MASUYAMA
Traveler
22. Januar bis 1. Mai 2021
Zur Preisliste der Ausstellung gelangen Sie hier.

***

In Erfurt haben Sie bis 17. April Gelegenheit, die Ausstellung > 1000 Worte zu besuchen. Das funktioniert auch virtuell. Zur Tour geht es hier

ELLEN AKIMOTO, UNDINE BANDELIN, IVANA DE VIVANCO, JONATHAN KRAUS, NGUYEN XUAN HUY, MARTEN SCHÄDLICH
> 1000 Worte
Malerei
16. Januar bis 17. April 2021
Die Ausstellung wird unterstützt von der Stiftung Kunstfonds. Es erscheint ein Katalog.
Zu den Preislisten gelangen Sie hier und hier.


***

Die Kunstsammlung Jena verlängert Nguyen Xuan Huys große Einzelausstellung „Talking about Black Holes“ bis zum 30. Mai. Über Besuchsmöglichkeiten informiert die Kunstsammlung so bald wie möglich. 

NGUYEN XUAN HUY
Talking About Black Holes
Kunstsammlung Jena

Der Katalog zur Schau ist inzwischen erschienen. Das wunderschöne Buch kann direkt bei der Kunstsammlung Jena geordert werden.

Nguyen Xuan Huy, Talking about Black Holes, Katalog, herausgegeben von Erik Stephan, mit einem Text von Ulrike Pennewitz.  68 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen, 18 Euro.

***

Hans-Christian Schinks Ausstellung „So weit“ in der Kunsthalle Erfurt wird ebenfalls verlängert, und zwar bis zum 21. Mai 2021. Eine Chance fürs Publikum, diese geradezu epochale Präsentation noch zu sehen. Über Besuchsmöglichkeiten informiert die Kunsthalle so bald wie möglich. 

Hans-Christian Schink, „So weit“, Kunsthalle Erfurt, bis 21.5.2021

HANS-CHRISTIAN SCHINK
So weit
Kunsthalle Erfurt

Bleiben Sie uns gewogen, kommen Sie uns besuchen, virtuell oder offiziell
Ihr Jörk Rothamel

***

GALERIE ROTHAMEL FRANKFURT

HIROYUKI MASUYAMA
Traveler
22. Januar bis 1. Mai 2021

JONATHAN KRAUS
Content is King
Malerei
7. Mai bis 19. Juni 2021

DANA MEYER UND UNDINE BANDELIN
Skulptur und Malerei
25. Juni bis Ende August

ELLEN AKIMOTO
Dissipation Dance
Malerei
Saisonstart bis 4.12.

ANNETTE SCHRÖTER
In Schrebers Garten
Papierschnitte
10.12.2021 – Januar 2022

GALERIE ROTHAMEL ERFURT

ELLEN AKIMOTO, UNDINE BANDELIN, IVANA DE VIVANCO, JONATHAN KRAUS, NGUYEN XUAN HUY, MARTEN SCHÄDLICH
> 1000 Worte
Malerei
16. Januar bis 17. April 2021
Die Ausstellung wird unterstützt von der Stiftung Kunstfonds. Es erscheint ein Katalog.

GRITA GÖTZE, WIELAND PAYER, ELLEN AKIMOTO, HIROYUKI MASUYAMA, NGUYEN XUAN HUY
Blossom
Pastelle und Keramik
17. April bis 12. Juni 2021

NGUYEN XUAN HUY
Journée Horizontale
Malerei
19. Juni bis 6. November 2021

MORITZ GÖTZE
Malerei und Objekte
13. November 2021 bis Januar 2022

GALERIE ROTHAMEL
Kleine Arche 1A, 99084 Erfurt, GermanyFahrgasse 17, 60311 Frankfurt am Main, Germany 

www.rothamel.de, galerie@rothamel.de
+49 361 562 33 96
+49 177 599 84 45

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

EPO art collection // Das Europäische Patentamt öffnet seine Kunstsammlung

seit 40 Jahren sammelt das Europäische Patentamt (EPO/European Patent Office) internationale Gegen...

Ausstellung „Todesmarsch 1945“ im Neuen Rathaus

ie Fotoausstellung „Todesmarsch 1945 – Leipzig - Fojtovice“ wird vom 12. April bis zum 7. Mai...

Ein paar kleine Glossen mit Wolfgang Greisenegger

Beginn einer Korrespondenz mit Wolfgang Greisenegger. Professor für Theaterwissenschaft und e...