Grüne Welle, schräge Mülleimer und breite Radwege – Sebastian hat sich für die PULS Reportage in Kopenhagen angeschaut, wie man Städte sinnvoll für Radler planen kann.

Fahrrad in Salzburg, Foto: Stefan Goß
Warum Kopenhagen als fahrradfreundlichste Stadt der Welt gilt

Grüne Welle, schräge Mülleimer und breite Radwege – Sebastian hat sich für die PULS Reportage in Kopenhagen angeschaut, wie man Städte sinnvoll für Radler planen kann. 🚴‍♂

Gepostet von PULS am Mittwoch, 22. Mai 2019