Mensch & Markt: ein Buch mit sieben Siegeln

Rolls-Royce in Monaco, Foto: Stefan Groß

Das umfangreiche, gut gegliederte Buch macht prima vista einen guten, soliden Eindruck. Beim Lesen schmelzen die Vorschusslorbeeren.

Mensch, Markt, Macht, Moral: Ein Beitrag zur kapitalistischen Synthese
von Karl H. Grabbe
Verlag: TWENTYSIX (7. März 2019)
ISBN-13: 978-3740748760
396 Seiten 12,99 €

Wir leben in politisch unruhigen Zeiten. Wer Sicherheit anstrebt, braucht Wissen. Und solch ein Wissen verspricht das Buch.

Doch wer meint, eine Einführung in die real existierende Wirtschaft zu erhalten, der irrt. Gleichgültig wie interessant die Kapitelüberschriften klingen: Nach wenigen Minuten vergisst der Leser, was er wissen wollte und irrt in aneinander gereihten Worten. Mich hat die Kapitel-Überschrift „Menschenrecht auf Zins“ angesprochen. Das Kapitel ist sechs Seiten kurz. Das Ergebnis lautet: 11,27 % und soll der natürlichen Zinssatz sein.

Ich empfehle dem Suchenden/Irrenden an Stelle des Buches Wikipedia.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Handeln mit einem CFD Konto: Chance in turbulenten Zeiten

Die Corona-Krise hat die Welt fest im Griff, die Folgen sorgen an den Börsen für enorme Kursschwa...

Markus Krall: Der Crash kommt 2021! Gelddrucken hat das Denken ersetzt

Großes Interview mit Markus Krall. Wir sprechen über: - Wo stehen wir? - Zombiefirmen - Insolvenz...

Es fehlt der Mut sich unbeliebt zu machen! (Corona, Politik, Wirtschaft)

Gabor Steingart ist einer der bekanntesten deutschen Journalisten. Nach Stationen beim “DER SPIEG...

Nathan Warszawski
Über Nathan Warszawski 500 Artikel
Dr. Nathan Warszawski (geboren 1953) studierte Humanmedizin, Mathematik und Philosophie in Würzburg. Er arbeitet als Onkologe (Strahlentherapeut), gelegentlicher Schriftsteller und ehrenamtlicher jüdischer Vorsitzender der Christlich-Jüdischen Gesellschaft zu Aachen.