HIGHLIGHTS Die Internationale Kunstmesse München findet statt // 22.-25. Oktober 2020 // Residenz München

Sammlung von gedrechselten Kunstwerken, Süddeutsch, Berchtesgaden, 17.-18. Jahrhundert © Kunstkammer Georg Laue

Die HIGHLIGHTS Internationale Kunstmesse München findet vom 22. bis 25. Oktober 2020   zum elften Mal statt und bleibt auf Kurs – unvermindert hochkarätig und vielfältig. Das ist gleichermaßen ein wichtiges Signal für die Kultur, den Kunsthandel und nicht zuletzt für den Standort München.


Bereits seit 2010 begeistert die elegante Boutique-Messe ein internationales Publikum. Denn die hohe Konzentration qualitätvoller, gesuchter und bedeutender Kunstwerke von verschiedenen Gattungen und Epochen ist im deutschsprachigen Raum konkurrenzlos.


Unter den besonderen Umständen findet die Messe in diesem Jahr nicht im Kaiserhof, sondern in den Bronzesälen der Münchner Residenz statt. 27 Aussteller, darunter acht TEFAF-Aussteller sowie spannende Newcomer, stellen sich den hohen Ansprüchen der außergewöhnlichsten Kunstmesse Deutschlands und bieten höchste Qualität und eineBandbreite von der Antike bis zur Gegenwart. Eine Prunkschatulle Friedrich des Großen, ein prominentes Gemälde Emil Noldes, das legendäre Foto-Diptychon „Sie kommen“ von Helmut Newton – die HIGHLIGHTS versammelt Top-Stücke des Kunsthandels. Das Angebot umfasst Seltenes, Marktfrisches und Wiederentdecktes: Gemälde und Skulpturen ebenso wie Kunstkammer-Objekte, Mobiliar, Schmuck und Porzellan bis hin zu Arbeiten auf Papier und Fotografie.


Erstmals eröffnet die HIGHLIGHTS einen Online-Viewing-Room: vom 14.10. – 8.11.2020 wird ein Großteil der Exponate auf ARTSY präsentiert.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Hans-Christian Schink | Erfurt | 7. November

HANS-CHRISTIAN SCHINKFotografieGalerie Rothamel Erfurt7. November bis 23. Dezember 2020 Erg...

Premiere „Des Kaisers neue Kleider“ am Puppentheater Gera

Das bekannte und beliebte Märchen „Des Kaisers neue Kleider“ von Hans Christian Andersen kommt...

Pinakothek der Moderne und Museum Brandhorst | German-Pop-Künstler K. H. Hödicke beschenkt Münchner Museen

K. H. Hödicke, neben Jörg Immendorff, Sigmar Polke, Georg Baselitz und Gerhard Richter einer der ...