Juliet Doherty in: „STREETDANCE – FOLGE DEINEM TRAUM!“

Der schönste Tanzfilm des Jahres!

Bildquelle: Universum Film, 2019, StreetDance New York

Tänzerin Barlow (Juliet Doherty) wünscht sich nichts mehr, als die Hauptrolle in einer Broadway-Show zu ergattern. Als der Star-Choreograph Zander (Thomas Doherty), der sich nicht nur für Barlows Talent als Tänzerin interessiert, ihr eine Chance gibt, muss sie sich entscheiden: Soll sie das Angebot annehmen und Zanders Avancen nachgeben oder ihr Herz an den zurückhaltenden Pianisten Charlie (Harry Jarvis) vergeben? Und wird sich der Celebrity-Headliner der Show, Popstar Kayla Jordan (Jorgen Makena), allen in den Weg stellen und  ihren Anspruch auf Zander und das Rampenlicht für sich geltend machen? Wie viel sind die talentierten Künstler bereit, für die Liebe zu riskieren? 

STREETDANCE: FOLGE DEINEM TRAUM! führt alle Fans akrobatischer Moves nach New York und bringt dabei wieder die Leinwand zum Kochen! Die erfolgreiche STREEDANCE-Reihe geht weiter – furios inszeniert, mit spektakulären Tanzszenen, heißer Musik und einer ebenso leidenschaftlichen wie zu Herzen gehenden Liebesgeschichte. Nach den Tanzfilm-Hits STREETDANCE 3D, STREETDANCE 2 und STREETDANCE: NEW YORK wird STREETDANCE – FOLGE DEINEM TRAUM!wiederdas Publikum begeistern! Über 80 der besten Tänzer aus aller Welt bringen dabei zusammen mit den Stars Thomas Doherty (Star der Disney-TV-Serie „The Lodge“, „Descendants“), Juliet Doherty („Little Dancer“) und Jane Seymour (erneut als Tanzlehrerin Oksana zu sehen) zahlreiche Tanzstile zusammen, perfekt choreographiert vonEmmy-Award-GewinnerTyceDiorio („Showgirls“).

Mit: Juliet Doherty, Thomas Doherty, Jane Seymour

Regie: Michael Damian
Drehbuch: Janeen Damian & Michael Damian
Verleih: SquareOne Entertainment und Universum Film 
Vertrieb: Twentieth Century Fox of Germany


Stefan Groß
Über Stefan Groß 2024 Artikel
Dr. Dr. Stefan Groß, M.A., DEA-Master, geboren 1972, studierte Philosophie, Theologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Jena und München. 1992 gründete er die Tabula Rasa, Jenenser Zeitschrift für kritisches Denken und 2007 die Tabula Rasa, Die Kulturzeitung aus Mitteldeutschland, 2011 Zeitung für Gesellschaft und Kultur