KAS-Literaturpreis für Martin Mosebach

Martin Mosebach ist der diesjährige Träger des mit 15.000 € dotierten Literaturpreises der Konrad-Adenauer-Stiftung. Die Preisverleihung erfolgt durch den Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP. Die Laudatio auf Martin Mosebach hält der Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung an der Georg-August-Universität Göttingen, Prof. Dr. h.c. Heinrich Detering. Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht MdL wird die Feierstunde eröffnen. Der Literaturpreis der KAS wird seit 1993 jährlich an Autoren vergeben, die der Freiheit und der Würde des Menschen zu ihrem Recht verhelfen. Zu den bisherigen Preisträgern gehören u.a. Sarah Kirsch, Günter de Bruyn, Thomas Hürlimann, Hartmut Lange, Louis Begley, Herta Müller, Wulf Kirsten, Daniel Kehlmann, Ralf Rothmann, Uwe Tellkamp, Cees Nooteboom, Arno Geiger und Tuvia Rübner.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Hätte Exxon den Klimawandel abwenden können? Wir wussten alles

In seinem Verkaufsschlager „Ein Planet wird geplündert“ von 1975 schreibt Herbert Gruhl (1921...

Der legendäre Installationskünstler: CHRISTO – WALKING ON WATER

Pressemitteilung – Christo – die meisten bringen diesen Namen sofort mit der Reichstagsverh...

Der „Global Compact for Migration“ steht vor der Tür!Doch was bedeutet er? Dürfen jetzt alle Flüchtlinge in die EU einreisen?

Der „Global Compact for Migration“ steht vor der Tür und weder Bundestag noch Öffentlichkeit d...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.