Kevin Kühnert und der Sozialismus

Kevin Kühnert, Foto: Stefan Groß

„Da hat der Juso-Chef seiner Partei einen echten Bärendienst erwiesen. Die Nerven liegen blank in der SPD. Wenige Wochen vor der Europawahl und den danach anstehenden Landtagswahlen in Ostdeutschland kommt einer aus der SPD und lässt den Sozialismus hochleben“ – Kristin Schwietzer kommentiert.

Kommentar Kevin Kühnert

"Da hat der Juso-Chef seiner Partei einen echten Bärendienst erwiesen. Die Nerven liegen blank in der SPD. Wenige Wochen vor der Europawahl und den danach anstehenden Landtagswahlen in Ostdeutschland kommt einer aus der SPD und lässt den Sozialismus hochleben" – Kristin Schwietzer kommentiert.

Gepostet von tagesschau am Donnerstag, 2. Mai 2019

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Corona: Paritätischer fordert Zuschlag auf Regelsätze in der Grundsicherung

In einem Brief an Bundesarbeitsminister Hubertus Heil weist der Paritätische Wohlfahrtsverband au...

Lob der Torheit – meine Odyssee bei der SPD

1. Kommentar zu der Sprachlosigkeit gegenüber meiner neusten Initiative in der SPD Die geneig...

Lob der Torheit – eine Neuausrichtung der SPD?

Gerade um die jüngsten Erfolge einer gewissen rechts-gesinnten Partei und die Verluste der etablie...