Kostenloses Wissen im Netz

Eine Petition an den Bundestag will erzwingen, daß öffentlich geförderte wissenschaftliche Publikationen allen Bürgern kostenfrei zugänglich sein müssen. Mittlerweile liegt die Zahl der Unterzeichner bei mehr als 10.000, die Zeichnungsfrist endet am 22. Dezember. Im Hintergrund steht die Kritik, daß die öffentliche Hand die Forschung hierzulande jährlich mit zwölf Milliarden Euro fördert, deren Ergebnisse aber überwiegend nur in kostenpflichtigen Fachzeitschriften nachlesbar sind.

Über Stefan Groß-Lobkowicz 2079 Artikel
Dr. Dr. Stefan Groß-Lobkowicz, M.A., DEA-Master, geboren 1972, studierte Philosophie, Theologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Jena und München. 1992 gründete er die Tabula Rasa. Seit Jahren arbeitet er für die WEIMER MEDIA GROUP, so zuerst als Chef vom Dienst, später als stellvertretender Chefredakteur für The European und jetzt für die Gazette.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.