MAX PEIFFER-WATENPHUL – DIE SKIZZENBÜCHER – PRÄSENTATION ANLÄSSLICH DER SCHENKUNG

Max Peiffer-Watenphul, »Fischerboote im Hafen von Korfu«, aus: Skizzenbuch XVIII, 1965
Kugelschreiber, Aquarell, 180 x 250 mm
Staatliche Graphische Sammlung München
Foto: Staatliche Graphische Sammlung München
© Archiv Max Peiffer-Watenphul

Staatliche Graphische Sammlung München in der Pinakothek der Moderne Dauer:18.09.–21.09.2014

2007 widmete die Staatliche Graphische Sammlung München den Zeichnungen von Max Peiffer-Watenphul eine viel beachtete Ausstellung. Durch die Generosität der Erben wurde die bisher schon bedeutende Sammlung an Aquarellen des Künstlers durch eine Reihe von Zeichnungen aus allen Schaffensphasen bereichert. Die nunmehr durch die Familie erneut verfügte Schenkung sämtlicher 24 Skizzenbücher aus dem Nachlass krönt diese Bestände.
Keine zweite graphische Sammlung kann diesen stillen Einzelgänger unter den deutschen Malern seiner Generation mit seiner lebenslangen Passion zu Landschaft und Kultur des Mittelmeerraums ähnlich umfassend zeigen.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Hätte Exxon den Klimawandel abwenden können? Wir wussten alles

In seinem Verkaufsschlager „Ein Planet wird geplündert“ von 1975 schreibt Herbert Gruhl (1921...

Familiennachzug: CDU-Fraktion kritisiert Abstimmverhalten der Landesregierung im Bundesrat Herrgott: Rot-Rot-Grün etabliert System der Verantwortungslosigkeit auf Bundesebene

Der migrationspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag hat der Regierung Ramelow v...

Marx schreibt an Marx – Wie viel Christentum steckt im Sozialismus?

Dr. Reinhard Marx ist Erzbischof von München und Freising. Sehr geehrter Karl Marx, lieber Namen...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.