Tageszeitungen verlieren Leser

Schlechte Zeiten für den Zeitungshandel. Der Auflagenrückgang deutscher Tageszeitungen hat sich in den vergangenen Monaten weiter drastisch fortgesetzt. Im zweiten Quartal seien im Durchschnitt täglich knapp 23 Millionen Exemplare verkauft worden, teilte das Institut IVW mit. Dies sind immerhin knapp drei Prozent weniger als im selben Zeitraum des Vorjahres. In den Durchschnittswert sind auch die Auflagen der Sonntagszeitungen eingerechnet. Bereits um die Jahrtausendwende überstieg die Zahl der Internetnutzer weltweit die Zahl der Zeitungskäufer (2005: 439 Mio. laut Angaben der World Association of Newspapers)

Finanzen

Über Stefan Groß-Lobkowicz 2075 Artikel
Dr. Dr. Stefan Groß-Lobkowicz, M.A., DEA-Master, geboren 1972, studierte Philosophie, Theologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Jena und München. 1992 gründete er die Tabula Rasa. Seit Jahren arbeitet er für die WEIMER MEDIA GROUP, so zuerst als Chef vom Dienst, später als stellvertretender Chefredakteur für The European und jetzt für die Gazette.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.