BON VOYAGE – EIN FRANZOSE IN KOREA

Ein charmantes feel-good Movie voller Überraschungen und Witz!

Donna Bae und Alain Chabat in BON VOYAGE. Bildquelle: Eurovideo Medien

Für einen zweiten Frühling ist es nie zu spät!

Der sympathische Gourmetkoch Stéphane ist abgelenkt und unkonzentriert durch seine ständige Social Media Faszination. Die tatsächliche Realität rauscht nur noch vorbei ohne von ihm wahrgenommen zu werden. Seine Konzentration ist weg, Gespräche mit den Menschen die ihn lieben und umgeben verlieren an Bedeutung und Klarheit weil er immer wieder in Social Media abtaucht und dadurch den eigentlichen Moment verpasst, nicht mehr wirklich präsent ist, sondern im digitalen Äther spielt. Das Phänomen ist keine Ausnahme in der heutigen Zeit in der wir versuchen, zumindest digital, an mehreren Orten gleichzeitig zu sein und dadurch meist den Bezug zum hier und jetzt verlieren oder weder wirklich hier noch dort sind. Diese Social Media Faszination treibt Stéphane plötzlich ans andere Ende der Welt und vom charmanten französischen Lebensgefühl, schwenkt BON VOYAGE fast unvermittelt nach Seoul.

Dank unglücklicher Umstände, wird Stéphane nun gezwungen den Augenblick, also das Unmittelbare, voll und ganz zu erfahren und auszukosten, alles aufzusaugen und zu erleben was im hier und im jetzt passiert. Und das macht ihn, beinahe über Nacht, zu einem Social Media Star – ausgerechnet ihn! Alles witzig, unerwartet und leicht surreal insziniert – in seiner Absurdität erinnert der Film hin und wieder an „Lost in Translation“ und an „Terminal“. Leichtigkeit und Humor werden mit Tiefsinn kombiniert, beispielsweise eine weitere Lehre von seiner Freundin Soo in Korea: „NUNCHI – das Gespür für die Stimmung anderer, ohne daß man darüber reden muss, eine Form der sozialen Intelligenz, ohne daß man Fragen stellen muss, ohne sich aufzudrängen.“ Welten begegnen und bereichern sich in dieser romantischen Komödie und zum Schluss gibts ein Happy End mit den Vertrauten, inmitten beeindruckender Aufnahmen von Korea. Diese DVD sorgt für ein heiteres aber auch tiefsinniges Heimkinoerlebnis!“ – Sophie Adell

Ab 24. September 2020 als DVD und digital erhältlich!

Pressemitteilung –

Inhalt: Chefkoch Stéphane (Alain Chabat) ist geschieden, hat zwei erwachsene Söhne und ist gelangweilt vom Leben. Über Instagram lernt er die Koreanerin Soo (Doona Bae) kennen, mit der er sich regelmäßig schreibt und die frischen Wind ein sein angestaubtes Leben bringt. Aus einem Impuls heraus fliegt er nach Seoul und macht sich auf die Suche nach Soo…

Nach seinem Publikumshit „Verstehen Sie die Béliers?“ nimmt Regisseur Éric Lartigau seine Zuschauer*innen diesmal mit auf eine ferne Reise – wunderschöne Kirschblüten inklusive.

Die Hauptrolle der romantischen Komödie ist mit Alain Chabat („Der Schaum der Tage“; „Asterix & Obelix: Mission Kleopatra“) besetzt. Als Chefkoch Stéphane reist der beliebte französische Kino-Star nach Süd-Korea, um die Liebe, aber auch sich selbst zu finden. Seine geheimnisvolle neue Bekanntschaft Soo wird verkörpert von der südkoreanischen, „Sense 8“-Schauspielerin Doona Bae.

Entstanden ist eine berührende Geschichte, die beweist, dass es für einen Neuanfang nie zu spät ist!

BON VOYAGE – EIN FRANZOSE IN KOREA ist ab 24. September 2020 als DVD und digital erhältlich.

Hier geht’s zum Trailer:

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

DIE KÄNGURU-CHRONIKEN von Dani Levy

„DIE KÄNGURU-CHRONIKEN – ein amüsanter, unterhaltsamer Film zum lauthals Lachen und Schmunzel...

City-Luftfahrt-Experte fordert Corona-Tests an allen Flughäfen

CITY-LUFTFAHRT-EXPERTE HÄLT COVID-19-TESTS AN ALLEN FLUGHÄFEN FÜRUNERLÄSSLICH LINUS BAUER, G...

Ist Instagram frauenfeindlich?

NEUER ARTIKEL FORDERT INSTAGRAM AUF, MEHR FÜR DEN SCHUTZ VON FRAUEN UND GEFÄHRDETEN NUTZERN ZU TU...