Corona killt den Arbeitsmarkt

Bild von h kama auf Pixabay. Freie kommerzielle Nutzung.

Die Wirtschaftszahlen aus Deutschland, den USA und dem Rest der Welt sind verheerend. Die Stimmung in den Unternehmen katastrophal und die Arbeitsmarktsituation spitzt sich dramatisch zu. In den USA sind binnen sechs Wochen 30,3 Millionen Menschen arbeitslos geworden! In Deutschland haben 50 % der Unternehmen Kurzarbeit angemeldet und insgesamt 10,14 Millionen Menschen in Kurzarbeit geschickt. Diese Zahlen stellen die Finanzkrise von 2008 bei weitem in den Schatten. Marc Friedrich gibt heute einen verständlichen Überblick zum Status Quo und was jetzt passieren muss um die Schadensmaximierung zu stoppen.


Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Worüber man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen

Ludwig Wittgenstein gehört zu den bedeutendsten Philosophen des 20. Jahrhunderts. Er liefert gewic...

GEDANKEN IN DER PANDEMIE 63: MASKE HIER, MASKE DA

Wieder mal Maskendebatte, der Geschichtsphilosoph der Filmmusik und die Verlierer der Krise: Apokal...

CORONA: FILMBRANCHENINFO 66

Viel Geld soll jetzt in die Kulturbranche fließen – allein 50 Millionen Euro sollen Drehausfäll...