Das Unrecht mit dem Unrecht

Die Geschichte, insbesondere die jüngste, geht zuweilen seltsame Wege. Da wird in Jena zur Zeit ein Denkmal gebaut, das an die Opfer der kommunistischen Diktatur in der alten Universitätsstadt erinnern, über den dortigen aktiven Widerstand im real-existierenden Sozialismus Rechenschaft ablegen soll. Und wenngleich dieses Denkmal noch gar nicht vollendet ist, regt sich bereits jetzt intensives Unbehagen. Der Bau – entworfen von der Weimarer Künstlerin Sibylle Mania – wird vor der Gerbergasse 18 errichtet, wo früher die Stasi residierte.

Über Stefan Groß-Lobkowicz 2077 Artikel
Dr. Dr. Stefan Groß-Lobkowicz, M.A., DEA-Master, geboren 1972, studierte Philosophie, Theologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Jena und München. 1992 gründete er die Tabula Rasa. Seit Jahren arbeitet er für die WEIMER MEDIA GROUP, so zuerst als Chef vom Dienst, später als stellvertretender Chefredakteur für The European und jetzt für die Gazette.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.