Köln: Ein Jahr danach

Die Einsturzstelle klafft weiterhin wie eine ausgetrocknete tiefe Wunde im Herzen der Stadt. Doch noch bevor sich der Einsturz des Historischen Archivs der Stadt Köln, bei dem zwei Menschen ums Leben kamen sowie umfangreiches wertvolles Archivgut unwiederbringlich zerstört oder erheblich beschädigt worden ist, am 3. März zum ersten Mal jährt, gibt es eine positive Nachricht.

Constantin Graf von Hoensbroech
Über Constantin Graf von Hoensbroech 74 Artikel
Constantin Graf von Hoensbroech absolvierte nach dem Studium ein Zeitungsvolontariat über das "Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses - ifp". Nach Stationen in kirchlichen Medien war er u. a. Chefredakteur von "20 Minuten Köln", Redaktionsleiter Rhein-Kreis-Neuss bei der "Westdeutschen Zeitung", Ressortleiter Online bei "Cicero" sowie stellvertretender Pressesprecher der Industrie- und Handelskammer zu Köln. Seit März 2011 ist er Mitarbeiter der Unternehmenskommunikation der Rheinland Raffinerie der Shell Deutschland Oil GmbH.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.