Neue Informationen zur Coronakrise

Heute beginnen wir mit einer guten Nachricht:
Die Landesregierung setzt eine weitere Forderung der CDU-Fraktion um und erstattet die Elternbeiträge für die Zeit der Schließung von Kindergärten und Schulen. Weitere Details erarbeitet aktuell das Bildungsministerium. 

Seit gestern Abend können Unternehmen eine finanzielle Soforthilfe beim Freistaat Thüringen beantragen. Ansprechpartner hierfür ist die Thüringer Aufbaubank. Die entsprechenden Formulare können Sie hier herunterladen. Aber nicht nur Unternehmen sollen Hilfe erhalten, sondern auch Eltern und Familien mit geringem Einkommen. Deswegen hat die Bundesregierung gestern wesentliche Änderungen beim Kinderzuschlag beschlossen. Ab April muss nur noch das Einkommen des letzten Monats nachgewiesen werden, damit werden Einbußen wegen der Coronakrise unmittelbar berücksichtigt.    

Unseren Newsletter haben wir ab heute eine neue Kategorie hinzugefügt: „Unterhaltung und Freizeitgestaltung“. Dort finden Sie Tipps, was Sie in der Zeit der Ausgangsbeschränkung zuhause anfangen und sich die Langeweile vertreiben können. 

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

CDU-Fraktion will Corona-Verordnung des Landes ändern

König: „Notbetreuung für Kinder mit besonderem Förderbedarf ermöglichen“ Erfurt – Nach...

Wir lehnen einen Komplett-Lockdown der Wirtschaft ab“

Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag, Prof. Dr. Mario Voigt, erklärt zur Forderu...

Kommt jetzt die Hyperinflation?

Die Zahlen könnten einen schwindelig machen! Deutschland, die USA und Europa verschulden sich wie ...