Sorgloser Urlaub in Portugal: Die Martinhal Family Hotels & Resorts sind „Clean & Safe“

Nach Wochen des #stayhome ruft auch Portugal: Bem-vindo! Das Land, das von der Corona-Krise bisher ohnehin nur leicht betroffen war, öffnet sich wieder dem Tourismus. So bieten auch die Martinhal Family Hotels & Resorts – das Sagres Beach Family Resort an der Algarve, Cascais Family Hotel an der Küste Lissabons und Quinta Family Golf Resort – die besten Voraussetzungen für einen sorgenfreien und sicheren Urlaub. Zu den weitläufigen Anlagen, individuellen Luxusvillen und zahlreichen Outdoor-Aktivitäten gesellen sich nun gut durchdachte Gesundheits- und Sicherheitskonzepte, die den Gast entspannt durchatmen lassen. Auf diesem Konzept basierend hat die portugiesische Tourismusbehörde den drei Luxus-Familienresorts nun das neu ins Leben gerufene „Clean & Safe“ Siegel verliehen. Aus dem herausfordernden Alltag ankommen und abschalten heißt es dank QR-Code statt Speisekarten, In-Villa-Dining und Take-Away-Möglichkeiten bis hin zur Kommunikation mit dem persönlichen Concierge via WhatsApp. Die ausführlichen „Clean & Safe“ Maßnahmen können unter diesem Link abgerufen werden. Nun steht dem Aufenthalt an den weiten Stränden und in der unberührten Natur Portugals nichts mehr im Wege – sauber und sicher.

***

Outdoor-Fitness im Relais & Châteaux Gut Steinbach Hotel und Chalets

Raus an die frische Luft: Der neue Trimm-Dich-Pfad auf dem sonnigen Hochplateau des Heimatrefugiums Gut Steinbach lädt zu abwechslungsreichem Outdoor-Sport ein. Das Gut Steinbach Hotel und Chalets in Reit im Winkl hat die Corona-Pause perfekt genutzt und auf rund zwei Kilometern, inmitten der Berglandschaft der Chiemgauer Alpen, zehn Übungsstationen inklusive Anleitungen installiert. Die malerische Umgebung der bayerischen Berge lädt zudem zum Wandern, Spazieren, Fahrradfahren, Schwimmen und Entdecken ein. Weitere Informationen unter www.gutsteinbach.de.

***

The Chedi Al Bait, Sharjah: Ein virtueller Trip ins ursprüngliche Arabien

Ein Bild, das Gebäude, Foto, gelb, Feuer enthält.

Automatisch generierte Beschreibung


Sich auf die Spuren der arabischen Kultur begeben, Inspirationen für orientalische Köstlichkeiten einholen und sich in warme Gefilde denken: Liebhaber des Mittleren Ostens können sich ab sofort mit den „Virtual Experiences“ des Luxusresorts The Chedi Al Bait, Sharjah auf eine Auszeit in das noch unentdeckte Emirat Sharjah begeben – und das ganz gemütlich von dem Sofa aus. Mit einer Serie von Videos holt das Team des Boutiquehotels Interessierte aus den heimischen vier Wänden ab und gewährt Einblicke in das geschichtsträchtige Resort, das zum größten Denkmalschutzprojekt des Emirates zählt – so als würde man selbst durch die verwinkelten Innenhöfe des The Chedi Al Bait mit seinen schattenspendenden Granatapfel- und Niembäumen schlendern. Das Besondere daran: Während andere Emirate der Devise „höher, schneller, weiter“ folgen, ist das Resort auf historischen Grundrissen erbaut – vier der zehn sandfarbenen Häuser sind dabei historische Gebäude, in denen vor rund 100 Jahren die Familie Al Midfa lebte, die das Emirat entscheidend mitgeprägt und die erste Zeitung in der Region gegründet und herausgegeben hat. Die virtuell Reisenden erwartet eine kleine Hoteltour mit architektonischen Highlights wie dem letzten runden Windturm der Vereinigten Arabischen Emirate, der das Herzstück des Luxushotels bildet, oder die „Elephant Door“, die original erhaltene Eingangstür der einstigen Heimat der Al Midfa Familie, aber auch Rezepte, die authentische Gerichte auf den eigenen Teller bringen. Auch Fans des Sober Tourism-Trends kommen auf ihre Kosten: Mocktails statt Cocktails! Wie die alkoholfreien Drinks auch in der heimischen Küche gelingen, verraten die Barprofis des Refugiums ebenfalls in der Serie. Die „Virtual Experiences“ finden Sie hier auf dem Social Media Account des The Chedi Al Bait, Sharjah – falls Sie eines der Videos gerne einbinden möchten, genügt ein kurzes Zeichen.

***

Fregate Island Private: Erste Resorteröffnung auf den Seychellen

Ein Bild, das Foto, Wasser, Stuhl, draußen enthält.

Automatisch generierte Beschreibung


Abgeschirmt in absoluter Naturidylle: Als erstes Resort im gesamten Seychellen-Archipel empfängt die Privatinsel Fregate Island Private endlich wieder Gäste – dabei fehlt es Ruhesuchenden weder an Luxus noch Komfort. Während andere Hotels verzögert ihre Tore öffnen, freut sich das rund 55 Kilometer südlich von der Seychellenhauptstadt Mahé gelegene Luxushideaway, als erstes Hotel der Seychellen über den Erhalt des offiziellen Gesundheitszertifikat des „Ministry of Health of Seychelles“. Nach einer gründlichen Überprüfung des lokalen Gesundheitsinstituts erhält die Luxusinsel den Siegel als sichere Tourismuszone, welches erlaubt, ausländische Gäste begrüßen zu dürfen – damit gilt Fregate als Vorreiter. Für Abgeschiedenheit pur sorgt dabei das neue, exklusive Island Buyout Angebot – im kleineren Rahmen buchbar, können Gäste noch bis Mitte Oktober mit einer reduzierten Anzahl von neun Villen ihr eigenes Reich fernab des Massentourismus mieten – bei gleicher Exklusivität, aber noch mehr Sicherheit. Gleichzeitig gewährleistet das Team von Fregate allerhöchste Hygiene-Standards. 24 Stunden Personal Assistent, ein eigener, elektrischer Inselbuggy und weit und breit keine Touristen in Sicht – wer lange auf die große Geburtstags- oder Hochzeitsfeier, die Familien-Reunion oder einem Urlaub mit Freunden hin gefiebert hat, findet mit dem exklusiven Fregate Island Private Buyout die perfekte Möglichkeit, die lang ersehnte Auszeit in einem intimen und exklusiven Rahmen zu zelebrieren, die eine rundum sorglose Entschleunigung bietet. Weitere Informationen zum Island Buyout Angebot von Fregate finden Sie hier.

Bitte beachten Sie: Alle Fotos dürfen nur in Verbindung mit einer redaktionellen Berichterstattung unter Nennung des Copyright-Inhabers verwendet werden. Eine kommerzielle Nutzung ist ausdrücklich untersagt.

segara Kommunikation® GmbH

Good news von segara! Folgende Hideaways heißen Gäste wieder herzlich willkommen: Alex Lake Zürich, Schweiz | Aqualux Hotel, Gardasee | Chiva-Som Health Retreat, Thailand | Park-Hotel Egerner Höfe, Rottach-Egern | Fregate Island Private, Seychellen | Gut Steinbach, Reit im Winkl | The Chedi Al Bait, Sharjah | Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer, Ostsee | Zannier Hotels Omaanda und Zannier Hotels Sonop, Namibia. Stay tuned!


Get inspired: Unsere #segaraSoulStories zeigen besondere Geschichten und Menschen hinter den Kulissen – auf Facebook und Instagram!

we are the PR partner of: Alex Lake Zürich, Schweiz | Amilla Fushi, Malediven | andBeyond, Afrika Asien Südamerika | Aqualux Hotel, Gardasee | art of travel, München | Blue Palace, a Luxury Collection Resort & Spa, Kreta | CGH Earth Wellness, Indien | Chiva-Som Health Retreat, Thailand | Cretan Malia Park, Kreta | Park-Hotel Egerner Höfe, Rottach-Egern | Ellerman House, Kapstadt | Emerald Maldives Resort & Spa, Malediven | Fregate Island Private, Seychellen | Gut Steinbach, Reit im Winkl | Huvafen Fushi, Malediven | Laucala Island, Fidschi | Martinhal Family Hotels & Resorts, Portugal | Neptune Hotels, Kos | Raffles Seychelles, Seychellen | Silversea Cruises, Monaco | The Anam, Vietnam | The Chedi Al Bait, Sharjah, Vereinigte Arabische Emirate | Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer, Ostsee | Zafiro Palace Andratx, Mallorca | Zannier Hotels Omaanda und Zannier Hotels Sonop, Namibia & NEU: Zannier Hotels Bãi San Hô, Vietnam 

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Der Magier vom Vesuv

Legenden um Alchemisten und geheimnisvolle Magier, die durch echte oder auch nur durch vorgetäusch...

Mit Rocco Forte Hotels in diesem Sommer Italien wiederentdecken

Mit Fernreisen aktuell aus dem Rennen, ist die Sommerreisesaison 2020 für uns DIE Gelegenheit, ein...

Mit Rocco Forte Hotels dem Fernweh davonradeln

Ein Hoch auf das Fahrrad: In den letzten Monaten erlebt der Drahtesel einen Boom wie seit Jahren ni...