Spanien – Beliebte Urlausorte an der Costa del Sol

Quelle: sunset-3745827_1280

Andalusien – eines der beliebtesten Reiseziele in Spanien für die deutschen Urlauber. Besonders an die wunderschöne Costa del Sol zieht es die meisten Leute Jahr für Jahr hin. Dank des Klimas, welches das ganze Jahr über angenehm und mild bleibt, besteht die Möglichkeit sowohl im Sommer, als auch im Winter nach Andalusien zu reisen. Welche Orte an der Costa del Sol besonders sehenswert sind, werden hier einmal genau beschrieben.

Was sind die beliebtesten Urlaubsorte an der Costa del Sol in Andalusien?

Prinzipiell ist es fast überall traumhaft schön an der spanischen Costa del Sol. Dennoch gibt es hier ein paar Orte, die man bei der Reise durch Andalusien oder bei einem erholsamen Strandurlaub gesehen haben muss. Demnach werden hier nun die beliebtesten Urlaubsorte der Küste vorgestellt: 

Málaga

Wer Urlaub an der Costa del Sol machen möchte, sollte unbedingt einmal in Málaga gewesen sein. Diese Stadt liegt direkt am Meer und ist eine Kombination aus Strand sowie einer schönen Altstadt mit historischen Gebäuden. Dabei sollte man unbedingt das Castillo de Gibralfaro, den schönen Hafen sowie das Picasso Museum besucht haben. Außerdem ist Málaga die Geburtsstätte vom berühmten Künstler Pablo Picasso. 

Nerja

Weiter östlich der Stadt Málaga liegt der wunderschöne Urlaubsort Nerja, der die Touristen mit seinen traumhaften Buchten, der urigen Altstadt sowie der angenehmen Strandpromenade anzieht. Besonders für Urlauber, die mehr Ruhe haben möchten, ist Nerja der ideale Ort für einen entspannten Badeurlaub. Vor allem findet man auch schöne Ferienwohnungen in Nerja, weshalb hier der perfekte Ort zum Abschalten ist.

Marbella

Gerade Marbella ist bekannt als luxuriöser Urlaubsort für die Reichen unter den Touristen. Prachtvolle Yachten und Häfen sind hier vorzufinden. Wer also nach einem Yachtcharter oder Segelausflug sucht, ist in Marbella goldrichtig. Neben der schönen Altstadt, wo man sich bequem in den Cafés und Restaurants setzen kann, eignet sich der Ort auch hervorragend als Badeurlaub. 

Torremolinos

Wenn man eher nach Partys und Strandurlaub sucht, dann ist Torremolinos genau der richtige Ort. Mit seinen unzähligen Bars, Clubs sowie Restaurants, hat man hier ausreichend Möglichkeiten, um Spaß zu haben und das spanische Nachtleben zu genießen. Was früher ein Ort für Hippies war, ist heute die Partyzone an der Costa del Sol.

Die Vorteile einer Ferienwohnung an der Costa del Sol

Auch wenn es in Andalusien, unter anderem an der Costa del Sol zahlreiche Hotels gibt, sind hier dennoch die Ferienwohnungen wesentlich beliebter. Zum einen liegt das daran, das man hier eine riesige Auswahl an tollen Unterkünften mit Terrassen, Pool oder Meerblick hat und zum anderen, weil die Leute hier entspannte Tage, ohne Massentourismus erleben möchten.

Besonders in der aktuellen Zeit ist es auch gar nicht so falsch, sich eine schöne Ferienwohnung in Spanien zu mieten, um Abstand und eine gewisse Privatsphäre zu haben. Demnach muss man sich auch nicht den Poolbereich sowie den Speisesaal mit vielen anderen Menschen teilen. Dennoch sollte man sich vor der Reise nach Spanien schlau machen, welche Unterkünfte und Sehenswürdigkeiten es an den jeweiligen Orten gibt. Nichtsdestotrotz sind an der Costa del Sol viele schöne Ferienwohnungen zu finden, die perfekt für einen entspannten Urlaub am Meer sind.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Gibt es noch Rettung für die Erde? Der Philosoph Hans Jonas hat schon vor Jahren vor dramatischen Umweltveränderungen gewarnt

Der Philosoph Hans Jonas zählte im vergangenen Jahrhundert zu denjenigen bedeutsamen Persönlichke...

Die Einheit der Gegensätze in Hong Kong

Hong Kongs Kultur und die spirituelle Tradition der Stadt sind trotz der 150 Jahre des britischen E...

Vijajanagara – Entdeckungen in der Stadt des Sieges

Vimanas – die fliegenden Maschinen des Altertums, Megalithbauten unbestimmbaren Alters, eine eise...