Zu den öffentlichen Morden in Deutschland | Dr. Gottfried Curio

AfD-Logo, Foto: Stefan Groß

Sehen Sie hier meine gesamte Rede bei der heutigen Wahlkampfveranstaltung in Prenzlau (Brandenburg): https://youtu.be/jelcWTCSVr0

Im endlosen Strom an Einzelfällen importierter Kriminalität wird die einsetzende, regierungsseitig vermutlich begrüßte mediale Abstumpfung nur noch durch besonders schockierende Taten unterbrochen – wenn überhaupt.
Während Merkel der Sommerfrische pflegt, unterbricht Seehofer seinen Urlaub, um das politische Narrativ unter Kontrolle zu halten.
Der politische Werkzeugkasten der Altparteien reicht von Nichtbeachten über Relativieren und Placebolösungen bis zu Warnungen vor Instrumentalisierung.
Nur die AfD packt das Übel an der Wurzel und fragt, warum die Messermänner und Bahnhofsstoßer der ganzen Welt sich ausgerechnet in Deutschland aufhalten müssen.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Dichter und „Mäcen“ – Goethe und Carl August – Sigrid Damm erzählt von den Wechselfällen einer Freundschaft

  Er war mir August und Mäcen.   Niemand braucht ich zu danken als ihm…   (Goethe) Di...

Lausig Linientreu – Demokratie lebt vom Streit der Meinungen

„Ich bin spät zum ‚demokratischen Aufbruch‘ gekommen, weil ich lange gesucht habe, wo ich m...

CORONA Filmbrancheninfos #92 – Kunst muss auch mal weh tun

Kunst muss auch mal weh tun, der AfD tut sie hierzulande regelmäßig weh. Das behaupten nicht wir,...