Deutsche Exporte brechen ein

Dem Export-Weltmeister Deutschland stehen schlechte Zeiten bevor. Im April sind die Exporte so stark eingebrochen wie noch nie seit dem 60-jährigen Bestehen der Bundesrepublik. Die Unternehmen verkauften lediglich Waren im Wert von 63,8 Milliarden Euro und somit 28,7 Prozent weniger als vor einem Jahr, teilte das Statistische Bundesamt mit. Aber nicht nur der Außenhandel hat sich drastisch verschlechtert, auch die Einfuhren gingen deutlich zurück.

Über Stefan Groß-Lobkowicz 2077 Artikel
Dr. Dr. Stefan Groß-Lobkowicz, M.A., DEA-Master, geboren 1972, studierte Philosophie, Theologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Jena und München. 1992 gründete er die Tabula Rasa. Seit Jahren arbeitet er für die WEIMER MEDIA GROUP, so zuerst als Chef vom Dienst, später als stellvertretender Chefredakteur für The European und jetzt für die Gazette.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.