Merkel dankte den Ungarn

Anläßlich des 20. Jahrestages der Grenzöffnung war Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach Ungarn gereist, um dort an einer Gedenkfeier für die erste Massenflucht von DDR-Bürgern in den Westen teilzunehmen. In der Nähe der Stadt Sopron nutzten am 19. August 1989 hunderte Ostdeutsche die kurze Zeit der Grenzöffnung, um in den Westen zu fliehen. Das sogenannte Paneuropäische Picknick von Sopron war so der Auftakt für die Flucht vieler weiterer Bürger aus dem Osten. Schließlich führten Massenproteste in der DDR zum Fall der Mauer und zum Sturz des SED-Regimes.

Stefan Groß
Über Stefan Groß 2016 Artikel
Dr. Dr. Stefan Groß, M.A., DEA-Master, geboren 1972, studierte Philosophie, Theologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Jena und München. 1992 gründete er die Tabula Rasa, Jenenser Zeitschrift für kritisches Denken und 2007 die Tabula Rasa, Die Kulturzeitung aus Mitteldeutschland, 2011 Zeitung für Gesellschaft und Kultur

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.