Drucken -

Die aktuelle Juli-Ausgabe 2015 ist da!

Kunst 29.07.15 Artikel lesen

MALEREI IM INFORMATIONSZEITALTER

Bild

„Painting 2.0: Malerei im Informationszeitalter“ stellt als erstes groß angelegtes Ausstellungsprojekt die Aneignung und Transformation von Informationstechnologien in der westeuropäischen und nordamerikanischen Malerei ab 1960 vor. Die Ausstellung setzt lange vor der Digitalisierung und dem Internet ein – nämlich mit Pop Art und Nouveau Réalisme, die sich erstmals programmatisch neu aufkommender kommerzieller Bildsprachen bedienten.

> Von Robert Rauschenberg und Maria Lassnig bis zu Albert Oehlen und Charline von Heyl
 
Gesellschaft 29.07.15 Artikel lesen

Was lernen wir von Snyder wirklich über den Bolschewismus?

Bild

Mit Bloodlands ist, anders als der Buchtitel vermuten lässt, nicht Europa zwischen der Hitler- und Stalinzeit gemeint, sondern bloß Mittelosteuropa zwischen der Weichsel und dem Don. Warum nur dieses Gebiet?

> Was lernen wir von Snyder wirklich über den Bolschewismus?
 
Kunst 29.07.15 Artikel lesen

Lenbachs Schätze II

Bild

Franz von Lenbach sammelte zu Lebzeiten zahlreiche Objekte und Kunstwerke, die der Ausstattung von Atelier und Villa dienten. In regelmäßigen Abständen widmen wir herausragenden Objekten aus Lenbachs Sammlung eine Einzelpräsentation in den historischen Räumen. Ab Juni 2015 wird erstmals ein lebensgroßes Kruzifix präsentiert, das 2014–15 im Zentrum der Restaurierungsaktivitäten des Lenbachhauses stand.

> Kruzifix 3D Rekonstruktion Restaurierung und Präsentation ab Juli 2015 in den historischen Räumen des Lenbachhauses
Nach Oben
 
Kunst 29.07.15 Artikel lesen

'Gitarrenhexer' André Krengel - CD-Release head, heart & hands

Am 28. August erscheint die remasterte CD ‚head, heart & hands‘ von André Krengel erstmalig im Handel! Das Album wird am 14. September im Rahmen eines exklusiven Showcases in München der Öffentlichkeit vorgestellt.Vom 26. September bis zum 18. Oktober wirdAndré Krengel mit derrenommierten Konzertreihe IGN - International Guitar Night, zu der er von Brian Gorepersönlicheingeladen wurde, in England, Schottland und Irland auf Tour gehen. Im Frühjahr wird die Tour in den USA und Canada fortgesetzt.DasQuartett, das auf dieser Tour über 70 Konzerte spielen wird, wird durch Lulo Reinhardt und Mike Dawes vervollständigt.

> Alle weiteren Informationen über den ‚Gitarrenhexer‘ finden Sie auf seiner neuen Homepage
 
Kunst 24.07.15 Artikel lesen

GOYA – WEGBEREITER DER MODERNE

Bild

Montserrat Suarez Rechte: Künstlerhaus München

„El sueño de la razón produce monstruos“ – „Der Schlaf der Vernunft bringt Ungeheuer hervor“ nennt sich eine berühmte Grafik des Francisco José de Goya y Lucientes (1746-1828) aus dem Jahre 1798, die seit Mitte Juli im Rahmen einer einmaligen Werkschau in München gezeigt wird.

> Alle Radierzyklen in der Großen Sommerausstellung im Münchner Künstlerhaus - 17. Juli – 13. September 2015
 
Kunst 19.07.15 Artikel lesen

Das Letzte über ein Genie - Neue Erkenntnisse aus der Region in einem schönen Buch zu Johann Georg von Dillis

Bild

Die Wolkenbilder-Schau im Münchner Lenbachhaus hatte es mir vor 12 Jahren angetan. Barbara Hardtwig zeigte Johann Georg von Dillis (1759 bis 1841) als begnadeten Wolken-Zeichner. Phantastisch. Traumhaft. Himmelwärts den Blick gerichtet.

> Das Letzte über ein Genie - Neue Erkenntnisse aus der Region in einem schönen Buch zu Johann Georg von Dillis
Nach Oben
 
Gesellschaft 18.07.15 Artikel lesen

Charun und Chimäre: Wie die Etrusker in München historisch salonfähig werden

Bild

Charun heißt der Kerl, der dich mit stechendem Blick ansieht. An seiner Hakennase hängt ein roter Schmuckstein. Ringe auch an jedem tätowierten Ohr. Dicke Augenbrauen.

> Charun und Chimäre: Wie die Etrusker in München historisch salonfähig werden
 
Feuilleton 18.07.15 Artikel lesen

Verschollener Roman Siegfried Pitschmanns: Ein Schlesier im Kombinat „Schwarze Pumpe“

Die Geschichte der DDR-Literatur ist, so scheint es, auch ein Vierteljahrhundert nach dem Untergang des SED-Staates, noch nicht abgeschlossen. Die drei Bände mit Tagebüchern und sieben Bände mit Briefen der frühverstorbenen Brigitte Reimann (1933-1973), die seit 1993 erschienen sind und einen seltenen Einblick in das nichtöffentliche Literaturgeschehen vermitteln, zeigen es.

> Verschollener Roman Siegfried Pitschmanns Ein Schlesier im Kombinat „Schwarze Pumpe“
 
Gesellschaft 18.07.15 Artikel lesen

„Näher, mein Gott, zu Dir“ - An Bord der Titanic waren auch ein deutscher Benediktiner und ein englischer Priester

Es sollte eine Überraschung werden und endete in einer Tragödie. Pater Joseph Peruschitz war von amerikanischen Ordensbrüdern gebeten worden, beim Aufbau einer Abtei im US-Bundesstaat Minnesota zu helfen. Möglicherweise waren es die vielen geistigen Qualitäten, die den Benediktiner aus dem bayerischen Kloster Scheyern für diese Aufgabe auszeichneten.

> „Näher, mein Gott, zu Dir“ - An Bord der Titanic waren auch ein deutscher Benediktiner und ein englischer Priester
Nach Oben
 
Wissen 16.07.15 Artikel lesen

Kolleg Friedrich Nietzsche lädt vom 17. bis 19. Juli zur philosophischen Veranstaltungsreihe »Weimar denkt« ein

Bild

Von Freitag bis Sonntag, 17. bis 19. Juli, lädt das Kolleg Friedrich Nietzsche der Klassik Stiftung Weimar alle Interessiertenunter dem Titel »Weimar denkt« zu einer philosophischen Veranstaltungsreihe ein. In Diskussionen, Vorträgen und Gesprächen soll die Stadt als Ort des Denkens begreifbar werden. Frei von universitären Konventionen reflektieren die Teilnehmer über aktuelle politische und philosophische Probleme. Alle Veranstaltungen sind öffentlich, der Eintritt ist frei.

> Kolleg Friedrich Nietzsche lädt vom 17. bis 19. Juli zur philosophischen Veranstaltungsreihe »Weimar denkt« ein
 
Gesellschaft 14.07.15 Artikel lesen

Rilke Projekt live - „Dir zur Feier“ - zum 140. Geburtstag von Rainer Maria Rilke

Bild

Rainer Maria Rilke ist einer der bedeutendsten deutschsprachigen Dichter der literarischen Moderne. Herausragend dabei seine Lyrik.

> Rilke Projekt live - „Dir zur Feier“ - zum 140. Geburtstag von Rainer Maria Rilke> Stefan Groß: Die große Einsamkeit des Rainer Maria Rilke> Stefan Groß: Vor achtzig Jahren starb Rainer Maria Rilke - Eine Erinnerung
 
Glaube 14.07.15 Artikel lesen

Wolfgang Ockenfels: Arbeiten und nicht verzweifeln

Bild

Mit dieser Parole hat Thomas Carlyle im 19. Jahrhundert aus dem asketischen Geist der protestantischen Arbeitsethik etwas gegen die bloße Gewinn- und Wachstumshoffnung ausrichten wollen, damit aber zugleich zur Hypostasierung des Arbeitsbegriffs beigetragen, von dem sich wohl auch ein wenig die Katholische Soziallehre hat anstecken lassen.

> Wolfgang Ockenfels: Arbeiten und nicht verzweifeln
Nach Oben
 
Kunst 13.07.15 Artikel lesen

Die Frauen haben den längeren Atem - Waltraud Meier verabschiedete sich und uns von ihrer Isolde

Bild

Warum Isolde, Tristans große irdische Liebe, am Ende von Richard Wagners nach dem sagenhaften Liebespaar benannter 150-jähriger Oper ganz alleine singt?

> Die Frauen haben den längeren Atem - Waltraud Meier verabschiedete sich und uns von ihrer Isolde
 
Kunst 13.07.15 Artikel lesen

PIN. A PERFECT MATCH: Die Sammlungen der Pinakothek der Moderne gratulieren PIN. zum 50. Jubiläum

Bild

1965 unter dem Namen Galerie-Verein gegründet, sammeln die Freunde der Pinakothek der Moderne, kurz PIN., seit 50 Jahren für das Museum. Der offizielle Startschuss für das Jubiläumsjahr 2015 fällt am 28. Juli mit der Eröffnung einer großen Präsentation, die den wichtigsten Ankäufen des Freundeskreises für die Sammlung Moderne Kunst der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen gewidmet ist.

> PIN. A PERFECT MATCH: Die Sammlungen der Pinakothek der Moderne gratulieren PIN. zum 50. Jubiläum
 
Film 10.07.15 Artikel lesen

Der Schauspieler Omar Sharif ist tot

Als Scheich in „Lawrence von Arabien“ ist er zum Star geworden, als „Doktor Schiwago“ eroberte er die Frauenherzen. Nun ist Omar Scharif, der große Charmeur aus Ägypten, an einem Herzinfarkt gestorben – in Kairo, im Alter von 83 Jahren.

> Der Schauspieler Omar Sharif ist tot
Nach Oben
 
Glaube 10.07.15 Artikel lesen

Familie? Die Zeit der Entscheidung

Bild

Nach dem Irland-Referendum zur Einführung der Homo-„Ehe“ muss sich die Kirche des Westens entscheiden. Nicht die kommende Bischofssynode über Ehe und Familie, die den Papst zu einigen pastoralen Fragen beraten wird.

> Familie? Die Zeit der Entscheidung
 
Gesellschaft 10.07.15 Artikel lesen

Deutsche Reichspartei (DRP) - Eine kritische Befundaufnahme

Die Deutsche Reichspartei ging am 21./22.01.1950 in Kassel aus einer Vereinigung der niedersächsischen Deutschen Rechtspartei, einem Landesverband der Deutschen Konservativen Partei – Deutsche Rechtspartei (DKP-DRP) mit der hessischen Nationaldemokratischen Partei (NDP) hervor.

> Deutsche Reichspartei (DRP)
 
Gesellschaft 10.07.15 Artikel lesen

Vergilbte Blätter - Die DDR-Dokumentation „Unrecht als System“

Seit den Koalitionsverhandlungen in Thüringen vom Herbst 2014 wird verstärkt in den fünf Ländern Mitteldeutschlands und im ehemaligen Ostberlin über das Thema diskutiert, ob die DDR ein Unrechtsstaat war oder nicht.

> Vergilbte Blätter - Die DDR-Dokumentation „Unrecht als System“
Nach Oben
 
Kunst 10.07.15 Artikel lesen

„Geschäftskunst ist der Schritt, der nach der Kunst kommt“ - ANDY WARHOL IM MUSEUM BRANDHORST

Bild

„Ich habe als kommerzieller Künstler begonnen“ - sagte von sich Andy Warhol, als er 1975 im Zenith seiner Popularität stand -„ und will als Geschäftskünstler enden“.

> „Geschäftskunst ist der Schritt, der nach der Kunst kommt“ - ANDY WARHOL IM MUSEUM BRANDHORST
 
Kunst 08.07.15 Artikel lesen

Pocci

Quelle: http://www.viacom-media.de: Angelika Weber / Copyright 2015 VIACOM MEDIA GmbH

Franz Graf von Pocci, 1807 in München geboren, diente drei bayerischen Königen als Hofbeamter. Der studierte Jurist brachte es zum Zeremonienmeister, Oberstkämmerer und Hofmusikintendanten. Er war vor allem in der Welt der Kunst zu Hause als Dichter, begnadeter Zeichner, Aquarellmaler und Komponist. Seine bekannteste Schöpfung ist der Kasperl Larifari, den er im Puppenspiel alles das sagen ließ, was er sich als Hofbeamter verkneifen musste. Sich selbst sah er als "stillen Beobachter hinter einer freundlich lächelnden Wachsmaske".

> Mehr zur Filmemacherin siehe hier
 
Kunst 06.07.15 Artikel lesen

Mystisch, biblisch und liturgisch: Kent Naganos besonnene Deutung von Wagner, Strawinsky und Bruckner

Bild

Gäb`s jenes beliebte BR-TV-Quiz „Was bin ich?“ noch, der Dirigent Kent Nagano hätte da die rätselvolle Handbewegung machen können, die Robert Lemke als Erkennungszeichen vom Stargast einforderte, mit der er, mehrmals bei Anton Bruckners f-Moll-Messe, die er an den liturgischen Schluss eines sakral gestimmten Gasteig-Konzerts setzte, den Philharmonischen Chor zum Aufstehen aufrief.

> Mystisch, biblisch und liturgisch: Kent Naganos besonnene Deutung von Wagner, Strawinsky und Bruckner
Nach Oben
 
Kunst 06.07.15 Artikel lesen

Der Mensch als Didldum [...] - […] wie der Super-Kabarettist Gerhard Polt ihn sieht

Bild

Er will`s ja, den ganzen Abend lang, nicht so ausdrücklich sagen: Der Mensch ist – ein „Ekzem“, zumindest hat er (nicht nur) eins. Oder besser: eine. Eine „Entzündung der Haut“ ...

> Der Mensch als Didldum … … wie der Super-Kabarettist Gerhard Polt ihn sieht
 
Kunst 06.07.15 Artikel lesen

Max Raabe zog 2200 Zuhörende zum Altöttinger Kapellplatz-Event „Eine Nacht in Berlin“

Bild

Mit leichten Frivolitäten in unmittelbarer Nähe zu Bayerns Wallfahrts-Heiligtum Numero 1, der Heiligen Kapelle von Altötting?

> Max Raabe zog 2200 Zuhörende zum Altöttinger Kapellplatz-Event „Eine Nacht in Berlin“
 
Kunst 06.07.15 Artikel lesen

SALZBURGER FESTSPIELE 2015: Die Frau als Beute - Mit Rihms „Mexiko“-Oper wollen Metzmacher und Konwitschny

Bild

Eröffnungs-Premiere der Salzburger Festspiele 2015: Wolfgang Rihms „Die Eroberung von Mexiko“. Fünfmal steht die klassische zeitgenössische Oper auf dem Spielplan.

> SALZBURGER FESTSPIELE 2015: Die Frau als Beute - Mit Rihms „Mexiko“-Oper wollen Metzmacher und Konwitschny

 

Hier hat unsere Redaktion allerlei Lesenswertes für Sie im Netz zusammengesucht:

Dauerleihgaben zurück

Georg Baselitz zieht Werke aus Museen ab

Zum Tod von Philipp Mißfelder

Der Kanzlerin kein Untertan

Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen

Arbeitslos und ohne Schulabschluss: Hier liegen Deutschlands Problemzonen

Teure Rettungshilfe

Griechenland braucht 86 Milliarden Euro - wer in der EU am meisten blechen muss

Griechenland

Die große Nacht der Angela Merkel

Mehr Empfehlungen...

Neueste Artikel ▲

Meist gelesene ▼

  •  
  • Anzeige
  •  
  • Anzeige
  •  
  •  
  •  
Zum Seitenanfang zurück