Die Leichtigkeit des Seins – Stephen King: Erhebung

Mittelmeer, Foto: Stefan Groß

Das wunderbare und neuste Buch von Stephen King lässt sich an einem Abend lesen. Die Kürze ist notwendig. Denn das Buch ist so schön und spannend, dass der Leser es nicht aus der Hand legen wird.

Stephen King: Erhebung
Heyne Verlag (12. November 2018)
ISBN-10: 3453272021
144 Seiten; 12 €

Eigentlich darf man nichts Essentielles verraten. Ansonsten wird das Büchlein weniger Freude bereiten. Nur soweit:

Es ist ein gutes Buch, das nach dem Lesen nachdenklich macht.

Es ist ein fantastisches Buch ganz ohne Horror. Man kann nach dem Lesen gut schlafen.

Es ist ein spannendes Buch.

Der Rezension des Deutschlandfunks Kultur kann ich nicht folgen. Stephen King schreibt kein politisches, erst recht kein hochpolitisches Weihnachtsmärchen, sondern ein Weihnachtsmärchen mit aktuellem gesellschaftlichen Bezug. Ah ja: Präsident Trump wird einmal kurz erwähnt.

Das Buch liest sich sehr angenehm. Der Leser empfindet Lust, selber ein derartiges Buch zu schreiben.

„Die politisch progressiv eingestellte Minderheit sprach von Klimakatastrophe, die konservative Mehrheit von einem besonders schönen Herbst; alle genossen es.“ Soviel zur Politik.

Ganz am Ende des Buches wird klar, warum der Held Scott Carey heißt.

Nathan Warszawski
Über Nathan Warszawski 263 Artikel
Dr. Nathan Warszawski (geboren 1953) studierte Humanmedizin, Mathematik und Philosophie in Würzburg. Er arbeitet als Onkologe (Strahlentherapeut), gelegentlicher Schriftsteller und ehrenamtlicher jüdischer Vorsitzender der Christlich-Jüdischen Gesellschaft zu Aachen.