Ruediger Dahlke: Kurzzeitfasten. Mit Esspausen gesünder, länger und schlanker leben

Wie gesund ist das Kurzzeitfasten?

Quelle: pixabay, Flyfishinghut

Der Arzt Ruediger Dahlke stellt in diesem Buch die verschiedenen Arten des Kurzzeitfastens und ihre Vorteile für die Gesundheit eines jeden Menschen.

Für ihn ist das Kurzzeitfasten die beste Methode, sich bis ins hohe Alter fit und einigermaßen gesund zu halten: „Teilzeitfasten bietet verblüffende Chancen: vom enorm verbesserten Lebensgefühl bis zu verbesserten Laborwerten, die selbst Schulmediziner nicht leugnen können. Das klingt fast unglaublich: Die Wirkungen reichen vom besseren Blutbild über sinkende Entzündungsmarker, niedrigere Zucker- und Insulin-Werte bis zur besseren Vorbeugung gegen Diabetes, Herzattacken, Krebs, Alzheimer usw. Sogar die Gene des Erbgutes lassen sich – wissenschaftlich nachweisbar – positiv beeinflussen.“ (S. 8)

Im ersten Kapitel macht Dahlke eine Bestandaufnahme der Gewichtsprobleme und Krankheitssymptome der Moderne, setzt sich kritisch mit Diäten auseinander und preist das Kurzzeitfasten als Allheilmittel zur Bekämpfung dieser Krankheiten an.

Im nächsten Kapitel stellt er die Prinzipien des Kurzzeitfastens, die Wirkung auf den Körper, die verschiedenen Arten des Fastens und die Fastenmethode individuell für den einzelnen Menschen vor. Danach stellt er die Vorteile des Kurzzeitfastens beim Gewicht, die gesundheitlichen Vorteile und die Schaffung von Energie. Anschließend beschreibt er das Kurzzeitfasten in der Praxis: Schritt für Schritt stellt er die einzelnen Zeitperioden, die richtige Ernährung, der Umgang mit Problemen oder Zweifeln, Kurzzeitfasten im Alltag, bei Krankheit, Schwangerschaft oder Stillzeit und Bewegung als Begleitprogramm. Danach folgen Essenspläne für Fastenzeiten, Kurzzeitfasten bei Krankheiten oder Kurzzeitfasten ein Leben lang. Der Übergang von Kurz- zum Langzeitfasten, das Fastenbrechen und die Ernährung nach dem Fasten stehen dann im Mittelpunkt. Zum Schluss geht es nach auf die biblische Tradition des Fastens ein. Im Anhang findet man noch häufig gestellte Fragen zum Kurzzeitfasten, die bisherigen Veröffentlichungen des Autors sowie ein Quellennachweis. Ein Register fehlt allerdings.

In diesem Buch werden Prinzipien, Traditionen, Ziele und Praktiken des Kurzzeitfastens. Dass das Kurzzeitfasten gesundheitlich vorteilhaft ist, beweisen auch wissenschaftliche Studien, dies ist keine esoterische Ernährungslehre, sondern praktisch erprobt. Dies ist ein Weg, zu mehr Gesundheit, Energie und Lebensfreude, natürlich nicht das Allheilmittel.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Die Dysmelie und ihre Ursachen

Die Dysmelie ist eine angeborene Fehlbildung der Gliedmaßen. Sie wird weder vererbt, noch basiert...

Technik als Stressfaktor – was Nutzer über Mails & Co. wissen müssen

Viele von uns kennen ein Leben ohne Computer, Handys und andere digitale Medien überhaupt nicht. M...

Mit mehr Motivation in den Job

Sicher kennt das jeder: Man wacht am Morgen auf, und würde am liebsten einfach liegen bleiben. Gru...

Michael Lausberg
Über Michael Lausberg 327 Artikel
Dr. phil. Michael Lausberg, studierte Philosophie, Mittlere und Neuere Geschichte an den Universitäten Köln, Aachen und Amsterdam. Derzeit promoviert er sich mit dem Thema „Rechtsextremismus in Nordrhein-Westfalen 1946-1971“. Er schrieb u. a. Monographien zu Kurt Hahn, zu den Hugenotten, zu Bakunin und zu Kant. Zuletzt erschien „DDR 1946-1961“ im tecum-Verlag.