Theater Altenburg Gera – Für Bücherwürmer und Literaturfans: die LesBar in der TheaterFABRIK Gera startet wieder

LesBar 2020 (Foto Ronny Ristok)

Für alle, die selbst gern lesen oder sich für Literatur interessieren, findet seit einigen Monaten in der TheaterFABRIK die LesBar statt ‒ eine ungezwungene Runde Lesebegeisterter aller Altersklassen, die sich einmal im Monat treffen, um über ein zuvor gemeinsam ausgesuchtes Buch zu diskutieren. Nachdem auch die Lesefreundinnen und -freunde sich wegen der coronabedingten Theaterschließzeit lange nur digital austauschen konnten, findet die LesBar ab September endlich wieder richtig statt. Der nächste Termin ist Montag, der 21. September 19.00 Uhr. Gesprochen wird dann über das Buch „Geheime Quellen“ von Donna Leon sowie über sonstige Lieblingsbücher und Urlaubslektüre. Der Eintritt ist frei. Die Moderation der Leserunde übernehmen Theresa Kawalek (Leiterin der TheaterFABRIK) und Birgit Spörl (Konzertdramaturgin).

Eingeladen sind ausdrücklich alle Literaturinteressierten. Das zu besprechende Buch gelesen zu haben, ist keine Bedingung, denn auch neugierige Fragen von Nichtleserinnen und -lesern zum Buch sind willkommen. Die LesBar freut sich schließlich nicht nur über Lesefreunde, sondern auch über alle, die es noch werden wollen.

Die LesBar trifft sich regelmäßig jeden dritten Montag im Monat immer um 19.00 Uhr in der TheaterFABRIK Gera. Die nächsten Folgetermine sind demnach der 19. Oktober und der 16. November 2020.

theaterfabrik@theater-altenburg-gera.de

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Brexit-Handbuch für Unternehmen und Berater

Brexit-Handbuch für Unternehmen und Berater. Steuerrecht – Zollrecht – Gesellschaftsrecht – ...

Lisz Hirn: Wer braucht Superhelden

Lisz Hirn: Wer braucht Superhelden. Was wirklich nötig ist, um unsere Welt zu retten, Molden, Wien...

Geheimnisse zwischen Bayern und Böhmen

Berndt Fischer: Wildfremd. Geheimnisse zwischen Bayern und Böhmen, Battenberg Gietl Verlag, Regens...