Die Freiheiten des Impfens hängen am Tropf

7. Juni 2021 Gallmeister Michael 0

Der Sommerurlaub steht vor der Tür , und alle Reisefreudigen wollen sich impfen lassen um unbeschwert verreisen zu können. Der Zug ist dieses Jahr aber für die Meisten schon abgefahren, denn wenn sie sich jetzt impfen lassen wollen, besteht neben der Problematik in Deutschland überhaupt einen Impfstoff zu bekommen, darin, das erst nach vollständiger, sprich meist 2. Impfung die „Reisefreiheit“ in Kraft tritt. […]

Urlaubsszenarien und Aufklärungsnarrative

12. Mai 2021 Trdic Shanto 0

1. An alle, die schon in den Startlöchern stecken: Ihr wollt, pünktlich zum Sommerloch, euren unverzichtbaren Pauschalurlaub zurückhaben? Dann krempelt jetzt mal schnell die Ärmel hoch und lasst euch piksen: mit Astrazeneca – na klar. […]

Politische Ethik zu Zeiten der Corona

21. Februar 2021 Nathan Warszawski 0

Viele ältere Patienten, die wegen Corona geimpft werden, überleben die Impfung nur eine begrenzte Zeit: Stunden bis zu wenigen Tage. Sehr viele alte Menschen sterben bevor die Medikation wirkt. Gibt es eine ausreichende Medikation für alle, so muss bedacht werden, dass die alten Menschen trotzdem in einer weit kürzeren Zeitspanne sterben werden, da sie die Nebenwirkung der Medikation schlechter als junge Menschen vertragen. Allgemein gilt: Je älter der Patient, desto geringer die Wirkung vieler Medikationen und desto mehr Nebenwirkung, die zu einer Zunahme der Mortalität führen. […]

Better watch out, better not cry…

11. Dezember 2020 Rüdiger Suchsland 0

Ja, wer kriegt denn nun den Impstoff? Als erstes? Das ist die zweite Frage, denn die erste ist, ob es denn überhaupt einen Impfstoff gibt? Vor Ostern, meine ich. Risikogruppen – sagt man immer so. Vieles spricht dafür. Und dann erst das Klinik- und Pflegepersonal. Aber warum nicht umgekehrt: Erst die Leute, die noch gesund sind und sich dauernd mit Kranken auseinandersetzen müssen. Sind sie nicht noch gefährdeter, als die Risikogruppen? Und dann: Wenn es stimmt das junge gesunde Menschen „Superspreader“ sind, warum sollen sie nicht zuerst Impfstoff bekommen um das dann nicht mehr sein zu können? […]

Gedanken in der Pandemie: Impfen und Schimpfen

13. November 2020 Rüdiger Suchsland 0

Wir lernen also in dem kurzen Gespräch: Maskenzweifler sind Maskengegner sind Querdenker. Und wir wissen ja: Querdenker sind eigentlich Nazis und Reichsbürger, oder? Also: Jeder Maskenzweifler ist am Ende ein Reichsbürger. Das, meine lieben Freunde vom Deutschlandfunk, ist pure Ideologie. Es ist das, was die echten Reichsbürger dann aus solchen Gründen „Staatsrundfunk“ nennen – und man versteht sogar, warum. […]

Breaking News – Wahrheit schlägt Wut

7. November 2020 Rüdiger Suchsland 0

mmer vom Impfstoff zu reden, findet Zeh falsch: „Diese Hoffnung wird geschürt, ja. Ich bin da skeptisch und finde es kommunikationspsychologisch nicht so clever, den Leuten Durchhalteparolen an die Hand zu geben: Wir müssen jetzt die Zähne zusammenbeißen und mit diesem katastrophalen Ausnahmezustand leben, aber dann kommt die Erlösung – in Form von Impfstoff oder weil das Virus auf zauberhafte Weise verschwindet. Besser wäre es zu sagen: Wir wissen es nicht. Es kann sein, dass wir gezwungen sind, über Jahre mit dem Virus zu leben. Lasst uns eine Lösung suchen, die auf längere Sicht taugt. Das Gefühl, im Ausnahmezustand zu verharren, erzeugt doch den viel größeren Druck.“ […]

Droht Demokratieverlust durch Corona?

16. Mai 2020 Nathan Warszawski 0

Vielleicht ereignet sich ein Wunder: Nach dem Ende der Pandemie, wenn die deutsche Wirtschaft am Boden liegt, werden sich die Parteien nicht gegenseitig bekämpfen, alle politischen Kräfte werden sich zusammen tun, um die Demokratie zu erneuern! Doch das wird nur dann gelingen, wenn die Parteien auf ihre Partikularinteressen verzichten. Doch dieses ist höchst unwahrscheinlich. […]