Kein Bild

Arthur Schopenhauer in Jena geehrt

28. Januar 2014 Jörg Bernhard Bilke 0

Von der Öffentlichkeit fast unbemerkt, wurde am 2. Oktober 2013 an der Universität Jena der aus Danzig in Westpreußen stammende Philosoph Arthur Schopenhauer (1788-1860) geehrt. Der Sohn des vermögenden Kaufmanns Heinrich Floris Schopenhauer (1747-1805), der […]

Kein Bild

Schlesier Joachim Novotny gestorben

28. Januar 2014 Jörg Bernhard Bilke 0

Am 15. Januar 2014 starb in einem Leipziger Krankenhaus der schlesische Schriftsteller Joachim Novotny an Lungenentzündung im Alter von 80 Jahren. Geboren am 16. Juni 1933 im Dorf Rietschen bei Rothenburg/Oberlausitz erlernte der Arbeitersohn, der […]

Kein Bild

Der Moorfrosch und die Mauertoten

22. Januar 2014 Jörg Bernhard Bilke 0

Im ehemaligen Ostberlin, der einstigen DDR-Hauptstadt, gibt es seit Mauerfall und Wiedervereinigung ein rundes Dutzend DDR-Nostalgie-Verlage, in deren Buchveröffentlichungen der 1989/90 untergegangene SED-Staat ausgiebig gefeiert und verklärt wird. Das jüngste Beispiel ist eine reich bebilderte […]

Kein Bild

Begegnungen mit Erich Loest

16. Dezember 2013 Jörg Bernhard Bilke 0

Das Sommersemester 1959, es war mein drittes an der Freien Universität, neigte sich dem Ende zu. Da las ich zum ersten Mal vom Schicksal Erich Loests. Sein Leipziger Freund Gerhard Zwerenz, der im Sommer 1957 […]

Kein Bild

Simon Dach, Dichter im Herzogtum Preußen

11. Dezember 2013 Jörg Bernhard Bilke 0

Der Name des ostpreußischen Barocklyrikers Simon Dach (1605-1659) dürfte heute, mehr als 450 Jahre nach seinem Tod, nur noch wenigen Literaturkennern ein Begriff sein. Selbst das in niederpreußischer Mundart geschriebene Liebesgedicht „Anke von Tharaw“ (1636), […]

Kein Bild

Wo sind die Toten von Hoheneck?

14. November 2013 Jörg Bernhard Bilke 0

Ellen Thiemann ist eine von uns! Als ehemalige Insassin des berüchtigten Frauenzuchthauses Hoheneck im erzgebirgischen Stollberg weiß sie nur zu gut, wovon sie schreibt, wenn sie unerbittlich über DDR-Verhältnisse aufklärt. Sie wurde 1937 in der […]

Kein Bild

Erich Loests letzte Erzählung

21. September 2013 Jörg Bernhard Bilke 0

Mit seiner letzten Erzählung, die wenige Tage vor seinem überraschenden Tod am 12. September erschien, ist Erich Loest zu seinen Anfängen als DDR-Nachwuchsautor zurückgekehrt. Fünf Jahre nach Kriegende hatte er damals seinen vielbeachteten und hochgelobten […]

Kein Bild

Zum Tod Erich Loests

20. September 2013 Jörg Bernhard Bilke 0

Die Nachricht kam zu nachtschlafender Zeit. Um 4.55 Uhr am Freitagmorgen kam eine Mail aus Berlin: Erich Loest ist tot! Später erfuhr ich, er wäre am 12. September abends um 18.10 Uhr aus einem Fenster […]

Kein Bild

Linde Salber: Hermann-Kant

31. August 2013 Jörg Bernhard Bilke 0

Es ist schon ein gewagtes Unterfangen, ein biografisches Buch über einen Autor zu schreiben, den man kennt, mehrmals getroffen hat und offensichtlich schätzt. Die Bewertungsskala verschiebt sich danach zugunsten dessen, über den man schreibt, und […]

Kein Bild

Linde Salber: Hermann-Kant-Biografie

29. August 2013 Jörg Bernhard Bilke 0

Es ist schon ein gewagtes Unterfangen, ein biografisches Buch über einen Autor zu schreiben, den man kennt, mehrmals getroffen hat und offensichtlich schätzt. Die Bewertungsskala verschiebt sich danach zugunsten dessen, über den man schreibt, und […]

Kein Bild

Kindstötungen in DDR-Kliniken

6. August 2013 Jörg Bernhard Bilke 0

Wenn man vor einem Vierteljahrhundert, als die Mauer noch stand und „die beiden Städte Berlin“ (Uwe Johnson) voneinander getrennt waren, mit DDR-Bürgern sprach, die zu Besuch bei der Westverwandtschaft eingereist waren und man sie aufzuklären […]

Kein Bild

Reiner Kunze 80. Geburtstag

17. Juli 2013 Jörg Bernhard Bilke 0

Dem Schriftsteller Reiner Kunze, der seit 1977 in der Nähe von Passau lebt, bin ich zweimal begegnet: einmal 1979 in Coburg, als er aus seinem Buch „Die wunderbaren Jahre“ (1976) las und den Film vorstellte, […]

Kein Bild

Anna Seghers:Briefe 1953/1983

1. April 2013 Jörg Bernhard Bilke 0

Der zweite Band der Briefe von Anna Seghers, vom Jahr des Arbeiteraufstands am 17. Juni 1953 bis ins Jahr ihres Todes 1983, sechs Jahre vorm Untergang des SED-Staates, ist zweifellos der politisch und literarisch aufschlussreichere […]

Kein Bild

Schlesien aus linker Sicht

7. Februar 2013 Jörg Bernhard Bilke 0

Peter Pragals bemerkenswertes Buch über eine ostdeutsche Provinz Peter Pragal, der sich selbst als linken Journalisten betrachtet, hat ein Buch über Schlesien geschrieben, das jeder Diskussion wert ist! Anders als in seinem ersten Buch „Der […]

Kein Bild

„Todessache Rudi Arnstadt“

21. September 2012 Jörg Bernhard Bilke 0

Die hektischen Vorgänge um den jähen Tod eines NVA-Offiziers im Sommer 1962 an der innerdeutschen Grenze muten den heutigen Betrachter, nach Mauerfall, Wiedervereinigung und Aufdeckung unglaublicher DDR-Verbrechen, wie Nachrichten aus einer fernen Zeit an, die […]

Kein Bild

Zur DDR-RezeptionGottfried Benns

10. August 2012 Jörg Bernhard Bilke 0

Der Berliner Lyriker Gottfried Benn (1886-1956), der die Jahre 1935/45 als Arzt in der „Wehrmacht“ überstand und mit seinen späten Gedichten in den Nachkriegsjahren zu unerhörtem Ruhm fand, blieb DDR-Lesern mehr als zwei Jahrzehnte unbekannt. […]

Kein Bild

DDR-Roman: Nackt unter Wölfen

3. Juni 2012 Jörg Bernhard Bilke 0

Der Roman „Nackt unter Wölfen“ aus dem Jahr 1958 war das antifaschistische Heldenepos des damals noch jungen SED-Staats! Es ist die Geschichte des Warschauer Juden Zacharias Jankowski, der in Wirklichkeit Zacharias Zweig hieß und der […]

Kein Bild

Der unnötige Tod Kurt Lichtensteins

29. November 2011 Jörg Bernhard Bilke 0

Die Reise, die der Dortmunder Journalist Kurt Lichtenstein (1911-1961) am 9. Oktober 1961 in Lübeck angetreten hatte, endete drei Tage später mit seinem Tod an der innerdeutschen Grenze. Er war als Reporter der sozialdemokratischen Zeitung […]

Kein Bild

Der Aufstand von Kronstadt

24. Oktober 2011 Jörg Bernhard Bilke 0

Der Aufstand 1921 der Matrosen von Kronstadt gegen die Sowjetherrschaft unter Lenin und Trotzki in der russischen Hauptstadt Petersburg war weit mehr als nur eine lokale Erhebung gegen die Willkür subalterner Funktionäre. Was hier, drei […]

Kein Bild

Thomas RaufeisensDDR-Bericht

24. Oktober 2011 Jörg Bernhard Bilke 0

Es gibt weit über 100 Erlebnisberichte aus DDR-Zuchthäusern! Der erste stammte von Eva Müthel, die sechs Jahre eingesperrt war, und trug den Titel „Für dich blüht kein Baum“ (1957), der bisher letzte wurde von dem […]

Kein Bild

Staatlich organisierter Kinderraub in der DDR

2. September 2011 Jörg Bernhard Bilke 0

Dieses Buch musste geschrieben werden! Es ist der erste Bericht einer Betroffenen über Zwangsadoptionen von DDR-Kindern, die ihren Müttern aus politischen Gründen weggenommen und, unter Auslöschung der Vorgeschichte, fremden Familien übereignet wurden, die als staatstreu […]

Kein Bild

Hans Mayer und der 17. Juni 1953

3. Juni 2011 Jörg Bernhard Bilke 0

Der Literaturwissenschaftler Hans Mayer (1907-2001) hat sich während der anderthalb Jahrzehnte 1948/63, in denen er als Professor an der Leipziger Universität wirkte, zu tagespolitischen Fragen höchst selten geäußert. Seine Antrittsvorlesung vom 20. Juli 1949 war […]

Kein Bild

Advocatus Diaboli?

3. Mai 2011 Jörg Bernhard Bilke 0

Da steht er nun in einer Reihe mit den entmachteten Vertretern der DDR-Nomenklatura: mit MfS-Generaloberst Markus Wolf, mit Hermann Kant, dem Präsidenten des Schriftstellerverbands 1978/90, mit den parteitreuen Schreibern Eva Strittmatter und Erik Neutsch, mit […]

Kein Bild

Werner Stillers zweites Buch

24. März 2011 Jörg Bernhard Bilke 0

Als Werner Stiller, Oberleutnant unter Markus Wolf (1923-2006, Foto) im Ostberliner „Ministerium für Staatssicherheit“, am 18. Januar 1979 die Fronten gewechselt hatte und zum „Klassenfeind“ nach Westberlin übergelaufen war, soll Minister Erich Mielke (1907-2000) mehrere […]

Kein Bild

Das „schöne Leben“im DDR-Zuchthaus

15. November 2010 Jörg Bernhard Bilke 0

Dieter Winderlich war begeisterter „Volkspolizist“ der ersten Stunde und eingefleischter Marxist-Leninist. Beide Überzeugungen vertritt der ehemalige Generalmajor und, nach Karl Maron und Friedrich Dickel, letzte Anführer der „Deutschen Volkspolizei“ noch heute. Man kann das nachlesen […]

Kein Bild

Unkenntnis über die „Umsiedler“

31. Juli 2010 Jörg Bernhard Bilke 0

Landsberg/Warthe und Landsberg in Ostpreußen Der am 3. Mai 2010 in Berlin verstorbene DDR-Historiker Stefan Doernberg (1924-2010) ist als Sohn aus Deutschland emigrierter Kommunisten in Moskau erzogen worden und hat 1945 als junger Offizier der […]

1 2