Die Explosionen in Beirut werden in Europa gehört und absichtlich missverstanden

9. August 2020 Nathan Warszawski 0

Im Hafen von Beirut, der Hauptstadt Libanons, finden kurz hintereinander zwei Explosionen statt: eine kleinere, anschließende eine größere. Die Funken der ersten Explosion, die auf diversen Filmchen zu sehen sind, werden durch Schusswaffen erzeugt. Diese erste Explosion löst eine weit größere aus: Anschließend explodieren 2.700 Tonnen Ammoniumnitrat. Das Vorgehen der schiitischen Terroristen der Hisbollah ist überall dasselbe. […]

Hitlers prägende Jahre. Kindheit und Jugend 1889-1914

8. Juli 2020 Michael Lausberg 0

Die von den Autoren vorgebrachte These, Ultranationalismus, Rassismus und Antisemitismus seien in seinem gesellschaftlichen Umfeld längst verankert, ehe Hitler und die Nationalsozialisten ihren Aufstieg beginnen, wird mit vielen Fakten unterfüttert. Die detaillierte Recherche seines ihn prägenden Umfeldes und der Entwicklung seines Charakters legt neben schon bekannten Fakten zahlreiche neue frei. Es zeigt sich, dass die Forschung zur Person Hitlers längst nicht als abgeschlossen gesehen werden kann. […]

Judas Ischariot und der Mythos vom jüdischen Übel

16. Juni 2020 Peter Gorenflos 0

Man möchte ergänzend zu Maccoby sagen, dass es auch langsam an der Zeit ist, das Neutralitätsgebot im Grundgesetz in gesellschaftliche Realität umzusetzen und Staat und Kirche vollständig zu trennen. Eine der wichtigsten, uneingelösten Forderungen der Aufklärung ist die Privatisierung der Religion. Man könnte sich dabei Frankreich zum Vorbild nehmen, das in Folge der Dreyfus-Affäre den Laizismus im ersten Artikel seiner Verfassung verankert hat. Den staatlichen Religionsunterricht könnte man durch eine vergleichende Religionskunde ablösen, mit der heilsamen Folge, dass den religiösen Dogmen und Mythen, die sich im Laufe der Jahrhunderte in unseren Köpfen verfestigt haben, die Grundlage entzogen würde. […]

„Am Antisemitismus sind größtenteils die Juden schuld“

30. Mai 2020 Nathan Warszawski 0

Sobald der Freiburger Schüler erfährt, dass Marx einer Rabbinerfamilie entstammt und folglich genetisch Jude sein muss, wird der Schüler begreifen, warum der Jude Marx den Kapitalismus abschaffen will: Er hasst die Gojim! Glücklicherweise ist der oben erwähnte krankhafte Judenhasser namens Adolf Hitler erfolgreich darin, diese jüdische Ideologie aufzuhalten, vielleicht sogar zu vernichten. […]

Deutschland: kein Unterschied zwischen Israelhass und Judenhass

7. Mai 2020 Nathan Warszawski 0

Auch wenn es dem Gebildeten klar ist, dass es sich um einen antisemitischen Aufruf handelt, Juden körperlich und materiell zu schädigen, brauchen wir nicht zu hoffen, dass ein Richter eine hohe Strafe verhängt, um Antisemiten zum Schweigen zu bringen. Wichtig ist hier, die Gleichheit beider Parolen „Die Juden sind unser Unglück“ und „Israel ist unser Unglück“ ins richtige Licht (beinahe hätte ich „ins rechte Licht“ geschrieben) zu rücken. […]

Moral-Triumvirate und die Doppelmoral in der Coronakrise

15. April 2020 Trdic Shanto 0

Was haben der Ramadan und die Seenotrettung von ´Flüchtlingen´ mit der aktuellen Corona-Krise zu tun? Die derzeit grassierende Ausbreitung des Covid19 Virus hat bekanntlich dazu geführt, dass eine ganze Reihe rechtsstaatlich garantierter Grundrechte mit Hinweis auf das Infektionsschutzgesetz außer Kraft gesetzt worden sind. […]

Sozialisten als Judenfeinde

9. März 2020 Sebastian Sigler 0

Im Januar hatte der deutsche Publizist Henryk Broder eine etwas bizarre Auseinandersetzung mit Jeffrey Herf, einem Historiker aus den USA. Dieser hatte sein Buch bei der Amadeu-Antonio-Stiftung vorgestellt, und zwar mit deren Anetta Kahane. Es […]

Zweierlei Maß

5. März 2020 Trdic Shanto 0

In Hanau hat ein dreiundvierzigjähriger Einzeltäter neun Menschen ermordet, bevor er seine Mutter und anschließend sich selbst mit der Tatwaffe richtet. Auch er wird, sicher zu Recht, als psychisch krank bezeichnet. Jedoch: Im Unterschied zu […]

Russland unter Stalin wie Putin

8. Februar 2020 Nathan Warszawski 0

Wer die russische Literatur liebt, wird dieses Buch lieben. Liest der Leser zudem gerne jüdische Geschichten, dann wird er dieses Buch mit besonderem Vergnügen lesen. Das Buch ist für alle Juden geeignet, unabhängig davon, ob […]

Auschwitz – der Beweis

29. Januar 2020 Nathan Warszawski 0

Neben erklärendem Text weist das Buch Originalfotos aus Auschwitz auf . Manche klein und unscharf, alle schwarz-weiß. Doch man erkennt, was man erkennen soll. Der Text erklärt ausführlich, was man sieht. Doch niemand braucht eine […]

mikrofon die rede vortrag eintrag klang frage, Quelle: jarmoluk, Pixabay License Freie kommerzielle Nutzung Kein Bildnachweis nötig

Was ist eigentlich DIYANET?

11. Dezember 2019 Nathan Warszawski 0

Diyanet ist das staatliche türkische Präsidium für Religionsangelegenheiten. Seit 2018 ist das Diyanet direkt dem Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdoğan unterstellt. DITIB ist die türkisch-islamische Union der Anstalt für Religion in Deutschland, entsprechend ATIB in Österreich […]

Ein Kampf für die Wahrheit und gegen die Lüge

15. November 2019 Nathan Warszawski 0

Jutta Ditfurth ist eine überzeugte Linke. Doch keine linke Partei wird sie auf Dauer aufnehmen, denn sie kämpft für die Wahrheit. Nur einige Themen sollen hier besprochen werden, um den Appetit anzuregen, das Buch zu besorgen/kaufen und es selber zu lesen, um sich ein eigenes Bild zu machen. […]

Frage: Ist ein BDS-Unterstützer ein Judenhasser?

10. Oktober 2019 Nathan Warszawski 0

Die Stadt Aachen zieht sich aus der für Oktober 2019 geplanten Verleihung des Aachener Kunstpreises 2018 an den libanesisch-amerikanischen, arabischen, christlichen Halbpalästinenser, also Palästinenser (das Palästinensertum vererbt sich laut UNRWA zeitlich unbegrenzt), und Künstler Walid […]

Das christliche Antisemitismus-Gen

3. Oktober 2019 Nathan Warszawski 0

Aus: Hyam Maccoby: Ein Pariavolk Hentrich und Hentrich Verlag Berlin; 1. Mai 2019 ISBN-13: 978-3955653071 224 Seiten    24,90€ (Fortsetzung) Obwohl Hyam Maccoby im Alter von 80 Jahren bereits im Jahre 2004 verstirbt, bringen seine […]

Josef Schuster alleine zuhause

20. August 2019 Nathan Warszawski 0

Bleiben die Medien, an die sich der Aufruf richtet, damit sie die Juden in Wahlzeiten nicht vergessen mögen, worauf die Juden leichten Herzens verzichten. Der Aufruf über die Medien hegt die Hoffnung, dass Dr. med. Josef Schuster nicht vergessen wird. […]

Geschichtsfälschung à la Maas

17. August 2019 Nathan Warszawski 0

Der SPD-Bundesaußenminister Heiko Maas rügt die AfD vehement, weil sie die Wahlwerbung des einstigen sozialdemokratischen Kanzlers Willy Brandt für ihre eigene Wahlwerbung nutzt: — Mehr Demokratie wagen — … […]

Antisemitismus im 21. Jahrhundert. Virulenz einer alten Feindschaft in Zeiten von Islamismus und Terror

22. Juli 2019 Michael Lausberg 0

Der Bereich des islamisch motivierten Antisemitismus ist lange Zeit vernachlässigt worden, nimmt jedoch im Buch zu starken Raum ein. Die meisten antisemitischen Straftaten in der BRD werden immer noch von extremen Rechten begangen, dies kommt in den Beiträgen aber nicht zum Ausdruck. Dabei wären Antisemitismus in der AfD, Antisemitismus in Publikationen der extremen Rechten oder der Antisemitismus bei Pegida und seinen Ablegern äußerst spannend. […]

Deutschland – Die Irrenanstalt

20. Mai 2019 Nathan Warszawski 0

Innerhalb einer Anstalt gelten andere Gesetze, Gebräuche und Verhaltensweisen als außerhalb. Es lässt sich nicht erkennen, ob man sich innerhalb oder außerhalb einer Anstalt bewegt, da ein fester Bezugspunkt fehlt. Wenn jemand ein unbekanntes Land […]

Die moralische Krise des Aachener Friedenspreises ist nicht vorbei

19. Mai 2019 Nathan Warszawski 0

Die zweite Hälfte des Aachener Friedenspreis AFP geht trotz anderslautenden Gerüchten nicht an den Ukrainer und Journalisten Ruslan Kotsaba. Der Grund hierfür ist, dass der Ukrainer vor einigen Jahren Judenhass, vulgo: Antisemitismus, verstreut, nämlich dass die Juden am Aufstieg Hitlers und Stalins eine besondere Mitschuld tragen. Die Juden haben somit die gerechte Strafe für ihren Anteil an der Erschaffung des Nazismus und des Kommunismus erhalten. […]

CSU-Parteitag in München: Horst Seehofer: „Und das gilt auch für die Zukunft. Bei uns gibt es null Toleranz gegenüber Antisemitismus, Rechtsradikalismus, Rechtsextremismus und Ausländerhass. Unser Land ist ein liberales Land.“

15. September 2018 Horst Seehofer 0

  phoenix Am 15.09.2018 veröffentlicht Rede des Parteivorsitzenden und Bundesinnenministers Horst Seehofer auf dem CSU-Parteitag in München. CSU-Chef und Bundesinnenminister Horst Seehofer betonte in seiner Rede: „Es gibt in der Politik eine zentrale Aufgabe: Die […]

Antisemitismus-Keule gegen Viktor Orbán

1. April 2018 Reinhardt Olt 0

Am 8. April wählen die Ungarn ein neues Parlament. Die regierenden Jungdemokraten (Fidesz) des Ministerpräsidenten Viktor Orbán sowie deren Bündnispartner, die Christlich Demokratische Volkspartei (KDNP), erfreuen sich nach einer unerwarteten Niederlage bei der Bürgermeisterwahl in […]

Offener Brief an Andreas Scheuer

25. Februar 2018 Siegmar Faust 0

In einem sachkundigen wie sehr ausführlichem Brief zur illegalen Einwanderung wendet sich ein Bürger stellvertretend für die ganze Union an den Generalsekretär der CSU.  Sehr geehrter Herr Scheuer, anlässlich der zum Thema der (illegalen) Zuwanderung […]