Klimaaktivisten und Gottesleugner

19. Dezember 2016 Nathan Warszawski 1

Nach Jahrhunderten haben wir nun eine neue Weltreligion, die nicht dem Orient entspringt. Die neue Weltreligion wird wahrscheinlich noch mehr Tote fordern, denn der Klimagott ist ein grausamer und eifersüchtiger Gott, der keine anderen Götter […]

Trumps Gruselkabinett

17. Dezember 2016 Katja Kipping 0

Im Wahlkampf hatte Trump behauptet gegen das Washingtoner Lobbyisten-Establishment anzutreten. Sein Grusel-Kabinett aus Milliardenvermögen und Inkompetenz ist nun nahezu vollständig. Was Propaganda von Rechtsaußen-Populisten zu erwarten ist, kann nun jede und jeder sehen: Ein Goldman-Sachs-Finanzmogul […]

Anders als üblich

16. Dezember 2016 Gudrun Schulz 0

Diese Geschichte ist anders als die üblichen Bärengeschichten. Sie erzählt von der Liebe zweier männlicher Jung-Bären und damit vom Schwul-Sein, wenn auch verfremdet in Form der Vermenschlichung. Die ist Kindern – und Erwachsenen seit Bilderbuchtagen […]

Literarisches München in der Künstlervilla

16. Dezember 2016 Hans Gärtner 0

Elisabeth Tworek war um neue Ideen für die von ihr geleitete Stadtbibliothek „Monacensia“ noch nie verlegen. Erklärte sie sie erst als „das literarische Gedächtnis der Stadt München“, ging sie bald daran, ihr neuen architektonischen Glanz […]

Angela Merkel und der neue Populismus

15. Dezember 2016 Vincenz Höcherl 0

Bundeskanzlerin Angela Merkel will Kanzlerin bleiben. Ende November gab sie das bekannt, auf dem jüngsten CDU-Bundesparteitag erhielt sie dafür auch die Zustimmung ihrer Partei. Falls Angela Merkel die Wahl gewinnt, käme sie genau wie Helmut […]

Kein Bild

Migrant ist nicht gleich Migrant

15. Dezember 2016 Krisa Kops 0

Die CSU, Parteien weiter rechts und im ganz rechten Abseits sind von Merkels Flüchtlingspolitik, sagen wir, nicht ganz so entzückt. Das haben sie mit einer Großzahl der deutschen Bürger gemein. Wie es sich allerdings mit […]

Postfaktische Politik

14. Dezember 2016 Oskar Lafontaine 0

„Postfaktisch“ ist das Wort des Jahres 2016. Begründung: „Die Jury der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) richtet damit das Augenmerk auf einen tiefgreifenden politischen Wandel. Immer größere Bevölkerungsschichten sind in ihrem Widerwillen gegen ‚die da […]

Die Denunzianten von heute

9. Dezember 2016 Vera Lengsfeld 0

Wenn die Stasi in der DDR mir mal wieder Angst machen wollte, veranstaltete sie eine inoffizielle Haussuchung. Sie brachen einfach in meine Wohnung ein, während ich für eine Stunde einkaufen war, zerrten die Bücher aus […]

Licht auf ein düsteres Kapitel der Zeitgeschichte

8. Dezember 2016 Reinhardt Olt 0

Jüngste Forschungen legen offen, wie Italien während der „Bombenjahre“ in Südtirol manipulierte und täuschte   Geschichte bedarf bisweilen der Revision. Revision heißt, sie aufs Neue in den Blick zu nehmen. Erstmals aufgefundene oder unterbelichtet gebliebene, […]

Denkzettel für Angela Merkel

8. Dezember 2016 Hugo Müller-Vogg 0

156 von 991 Delegierten stimmen nicht für Merkel Es war zu erwarten: Angela Merkel wurde auf dem Parteitag in Essen zum 10. Mal zur CDU-Vorsitzenden gewählt. In der Gruga-Halle, wo sie 2000 als “Trümmerfrau” die […]

Toleranz bei G. E. Lessing – Ein Problemfall

7. Dezember 2016 Berger Thomas 0

Kurzfassung:   Lessings Nathan der Weise nimmt in der Geschichte des Toleranzbegriffs einen herausgehobenen Platz ein. Die in dem Drama enthaltene Botschaft der viel gerühmten Ringparabel bildet einen festen Bestandteil der deutschen Aufklärung und erfreut […]

Nur Sex? Nein, Danke!

29. November 2016 Nadine Kuhnigk 0

„Ich will nur etwas Körperliches. Das ganze Beziehungsdrama brauche ich nicht. Etwas Lockeres wäre toll. Mit den Frauen schlafen und das war‘s.“ Nachdem mir nach dieser Aussage fast der Bissen im Hals stecken geblieben ist […]

Ist Pornografie wirklich freie Liebe?

29. November 2016 Tobias Kolb 0

So frei war Liebe noch nie. Endlich ist es möglich, Sexualität zumindest in Gedanken auszuüben. Und das nach eigenem Belieben und ohne Konsequenzen für das echte Leben. Ist diese „Liebe“ wirklich „frei“? Nur scheinbar. Macht […]

Sicherheitspolitik 2.0: Rettet Kuka!

29. November 2016 Sven Grundmann 0

Die bereits genehmigte Übernahme des Industrieroboterherstellers Kuka an einen chinesischen Konzern gibt erheblichen Anlass zur Besorgnis über die Zukunft des Industriestandorts Deutschland. Kuka steht wie kaum ein zweites Unternehmen in der Republik im Zentrum der […]

Erdogan: Bittsteller, Freund oder Erpresser?

28. November 2016 Nathan Warszawski 1

Herrn Erdogan, dem Führer aller Türken und baldigem neuen Konstantinopeler Kalifen, dem alle Muslime sunnitischen Glaubens aufs Wort folgen werden, gefällt die zahnlose Empfehlung des EU-Parlaments nicht, die EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei einzufrieren. Er zielt […]

Mit dem Populismus droht die Tyrannei der Mehrheit

28. November 2016 Oliver Weber 0

Die populistischen Strömungen der westlichen Welt richten sich vor allem gegen die liberalen Verfassungen unserer Länder. Ihre Bestimmungen sind die einzigen Hindernisse auf dem Weg zur Tyrannei der Mehrheit.   I. DAS POPULISTISCHE DEMOKRATIEVERSTÄNDNIS GEFÄHRDET […]

Ein armes Licht namens Katrin

27. November 2016 Vera Lengsfeld 0

Die Ignoranz und Arroganz unserer politisch-medialen Elite ist kaum noch zu toppen. Als wüsste man das nicht schon längst, bemühen sich staatskonforme Medien immer wieder, uns das täglich neu zu erhellen. Ein Stück Qualitätsjournalismus vom […]

Der Staat ist des Staates Wolf

24. November 2016 Lars Hauch 1

Der demokratisch legitimierte Nationalstaat im anarchischen internationalen System hat ein Glaubwürdigkeitsproblem.   Kognitive Dissonanz beschreibt einen als unangenehm empfundenen Gefühlszustand, der dadurch entsteht, dass ein Mensch mehrere Wahrnehmungen und Einstellungen hat, die nicht miteinander vereinbar […]

Wer ist Gandhi?

24. November 2016 Krisa Kops 0

Mohandas Karamchand Gandhi ist in Indien allgegenwärtig. Der Mahatma, die große Seele, schaut vielleicht nicht von dort oben auf uns, aber zumindest von jedwedem Rupienschein. Dennoch scheint sein Pazifismus in Vergessenheit geraten, ob innerhalb Indiens […]

Lindners FDP kann Rot-Rot-Grün blockieren

24. November 2016 Hugo Müller-Vogg 0

Angela Merkel hat Recht: Der Bundestagswahlkampf 2017 wird  „sehr anders“ sein vergangene Wahlschlachten: härter, polarisierter, hasserfüllter als frühere Auseinandersetzungen. Denn der Union ist in der AfD eine neue Konkurrenz am rechten Rand entstanden, die auch […]

Das Debakel amerikanische Demokratie

22. November 2016 Michael Lausberg 0

Der Sieg Donald Trumps bei der amerikanischen Präsidentschaftswahl kommt einem politischen Erdbeben gleich. Nicht nur in den meisten Ländern der NATO, wo die meisten Menschen und Politiker auf Clinton als das kleinere Übel gesetzt hatten, […]

Leonard HaCohen – A Mentsch

20. November 2016 Nathan Warszawski 1

Der weltbekannte kanadische Musiker stirbt am 7. November 2016 im Alter von 82 Jahren. Auch wenn er sich an den vielen strengen Regeln der Jüdische Religion nicht hält, vergisst oder verleugnet er niemals seine Verbundenheit […]

Synkretismus

20. November 2016 Nathan Warszawski 0

Synkretismus nennt man die Zusammenführung oder Übernahme von Glaubensinhalten verschiedener religiöser und nicht-religiöser Weltanschauungen in eine bestehende oder neue Religion oder Weltanschauung. Eine anerkannte Religion im Niedergang übernimmt aus strategischen Gründen gerne Teile des Volksglaubens, […]

Der Westen ist tot. Es lebe der Westen!

20. November 2016 Oliver Weber 0

Überall ist zu vernehmen, mit der Wahl Donald Trumps sei das westliche Projekt zu Grabe getragen worden. Was für eine angstgetriebene Weltsicht! Gerade der Westen lebt doch von der Selbstkorrektur.   „Die Kunst ist, einmal […]

Kein Bild

Sind die Inder fremdenfreundlich?

1. November 2016 Krisa Kops 0

Ein alter, nie erloschener Konflikt an der indisch-pakistanischen Grenze, der Line of Control, flammt erneut auf. Kaschmirische Gesichter werden von Projektilen der indischen Armee durchsiebt. Daliten, einst auch Unberührbare genannt, protestieren gegen ihre Unterdrückung. Soweit […]

Das Narrativ und der Tod

25. Oktober 2016 Nathan Warszawski 0

Narrative sind Meinungen, die in Geschichten eingebunden sind und als Fakten gehandelt werden. Narrative, die nicht auf Fakten basieren, sind postfaktische subjektive Betrachtungen und entziehen sich somit der objektiven Beurteilung und der Wahrheit. Narrative können […]

„Entartete Kunst“

25. Oktober 2016 Michael Lausberg 0

Mit Hitlers „Machtergreifung“ in Deutschland 1933 begann ein schonungsloser Kampf gegen die künstlerische Moderne in der Kulturpolitik. Mit dem diffamierenden Schlagwortder „Entarteten Kunst“bezeichneten die Nationalsozialisten Kunstwerke, die ihrem reaktionären Kunstbegriff nicht entsprachen. Damit waren vor […]

Die Freskentechnik Giotto di Bondones

21. Oktober 2016 Michael Lausberg 0

Mit Giotto di Bondone gingen von der italienischen Malerei völlig neue Impulse aus. Giotto stattete verschiedene Kirchen mit Bilderzyklen aus, darunter Alt St. Peter in Rom, die Franziskanerkirche San Francesco in Assisi und Familienkapellen in […]

Kunst in Venedig im 16. Jahrhundert

21. Oktober 2016 Michael Lausberg 0

Neben Florenz und Rom war die wohlhabende Stadt das dritte große Zentrum der Renaissance.[1] Kulturelle Einflüsse aus dem Osten spiegelten sich dort in der goldgrundigen Ikonenmalerei, der Mosaiktechnik und den Kuppelbauten, wie etwa San Marco. […]

Shakar kommt wieder – aber womit?

20. Oktober 2016 Hans Gärtner 0

Der „Volksmund“ wurde rechtzeitig zum Saisonstart 2016/17 fertig. Der „Volksmund“ wurde schon sehnlichst erwartet. Der „Volksmund“ ist Christian Stückls schriftliches Vorzeigeobjekt. Christian Stückl ist nicht nur mehrjähriger Oberammergauer Passionsspielleiter, sondern auch Intendant des Münchner Volkstheaters

Es herrscht die große Tyrannei des Geistes

12. Oktober 2016 Moritz Rudolph 0

Die politische Haltung vieler Intellektueller im 20. Jahrhundert zeigt: Brillanz schützt vor Torheit nicht. Gegen die autoritäre Versuchung war ihr ganzer Geist machtlos. Der Philosoph Mark Lilla geht der Verwandtschaft von Kopfarbeit und Tyrannis auf […]

Der neu erwachte Souverän

12. Oktober 2016 Oliver Weber 0

„Wir sind freie Bürger – keine Untertanen!“ Die Worte klingen nicht wie eine wissenschaftlich-korrekte Tatsachenbehauptung. Der Spruch tönt laut, pathetisch, auffordernd – als stünde sein Verkünder plötzlich wutentbrannt auf einer Anhöhe in der Mitte einer […]

Mehr Populismus wagen?

12. Oktober 2016 Moritz Rudolph 0

Es gibt einen rechtspopulistischen Affekt. Seit einigen Jahren schon bewegt er sich durch Europa und war allein den vergangenen dreizehn Monaten bei Wahlen beeindruckend erfolgreich inDänemark, der Schweiz, Frankreich, Polen, Österreich und Großbritannien. Noch im […]

Die große Entfremdung

8. Oktober 2016 Hans-Martin Esser 0

Die Putzfrau, das fremde Wesen Schaut man sich die Entwicklung der Sozialdemokratie an, fällt auf, dass wirkliche Arbeiter selten geworden sind in der Partei. Gern wird behauptet, dass die Agenda 2010 Schuld daran trage, dass […]

Sind die Europäischen Grundwerte sicher?

22. September 2016 Nathan Warszawski 0

Vor kurzem hat der Luxemburgische Außenminister Jean Asselborn dem ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán eine massive Verletzung der EU-Grundwerte vorgeworfen, die sich wohl von den Grundwerten außerhalb der EU massiv unterscheiden. Wer wie Ungarn Zäune gegen […]

1 2 3 4