Mobilfunkgeneration 5G in Europa: Das Strahlen-Kartell

6. Juni 2020 Franz Adlkofer 0

Der internationalen Mobilfunkindustrie ist im Verlauf von Jahrzehnten gelungen, wovon andere Industrien nur träumen können. Sie hat erreicht, dass die nationalen und internationalen Beratungs- und Entscheidungsgremien der Politik von Männern und Frauen mit der richtigen, das heißt der von ihr vertretenen und damit vorgegeben Meinung dominiert werden. Unbeeindruckt vom tatsächlichen Stand der Forschung beharren sie darauf, dass bei Einhaltung der Grenzwerte die Bevölkerung vor der Mobilfunkstrahlung zuverlässig geschützt ist. Dass ein Großteil der neueren wissenschaftlichen Forschung dieser Vorstellung entschieden widerspricht, wird von ihnen — wie es aussieht — einfach ignoriert. Lobbyismus dieser Art, der bereits den Tatbestand der institutionellen Korruption erfüllt, ist dann nicht weit entfernt von kriminellen Praktiken. […]

Coronavirus: Die Zahlen reichen bei Weitem nicht aus

16. März 2020 Nathan Warszawski 0

Statistik ist eine mathematische Wissenschaft, die viele Zahlen benötigt. Je mehr Zahlen, desto genauer die Aussage/Vorhersage. Noch reichen die Zahlen der Corona-Infizierten und -Toten mengenmäßig nicht aus. Eine „seriöse“ Statistik verlangt nach folgenden Zahlen: (https://ncov2019.live/data) […]

Kierkegaard-Rezeption in der DDR (2)

5. März 2020 Jörg Bernhard Bilke 0

Fast ein Jahrzehnt sollte nach dem Tod Liselotte Richters 1968 vergehen, bevor ein zweiter Versuch unternommen wurde, Texte Sören Kierkegaards in einem DDR-Verlag zu veröffentlichen. Treibende Kraft war die Rostocker Skandinavistin Gisela Perlet (1942-2010), die […]

Ein Kampf für die Wahrheit und gegen die Lüge

15. November 2019 Nathan Warszawski 0

Jutta Ditfurth ist eine überzeugte Linke. Doch keine linke Partei wird sie auf Dauer aufnehmen, denn sie kämpft für die Wahrheit. Nur einige Themen sollen hier besprochen werden, um den Appetit anzuregen, das Buch zu besorgen/kaufen und es selber zu lesen, um sich ein eigenes Bild zu machen. […]

Internationaler Kongress – Nietzsches Perspektiven des Politischen – Zum 175. Geburtstag Friedrich Nietzsches – 30. Internationaler Nietzsche-Kongress – 17. bis 20. Oktober 2019 in Naumburg/Saale

8. Oktober 2019 Autor kein 0

Kongress – Nietzsches Perspektiven des Politischen Nietzsche hat keine politische Theorie vorgelegt. Staatliche Institutionen und Zwecke wurden von ihm genauso schonungslos hinterfragt wie die gängigen politischen Ideologien seiner Zeit – Liberalismen, Sozialismen, Nationalismen. Diese kritische […]

Das christliche Antisemitismus-Gen

3. Oktober 2019 Nathan Warszawski 0

Aus: Hyam Maccoby: Ein Pariavolk Hentrich und Hentrich Verlag Berlin; 1. Mai 2019 ISBN-13: 978-3955653071 224 Seiten    24,90€ (Fortsetzung) Obwohl Hyam Maccoby im Alter von 80 Jahren bereits im Jahre 2004 verstirbt, bringen seine […]

Die Notwendigkeit des Christentums

31. August 2019 Johannes Nothaas 0

Ein schwieriger Titel mit zwei unklaren Begriffen gleich in der Überschrift… Die „Not-wendigkeit des Christentums“. Diese Überschrift drückt aus, dass eine Not besteht, die nur durch das Christentum gewendet werden kann. Der unvoreingenommene Leser wird […]

Ideologie oder Wissenschaft?

20. November 2018 Hans-Martin Esser 0

Während meines Studiums der Ökonomie an der Ruhr-Universität Bochum war ich einer der wenigen Studenten, die neben Wirtschaft Politikwissenschaft als Nebenfach wählten. Bis heute habe ich es nicht bereut, da es den Horizont erweitert. Ökonomie […]

Die Problematik der Philosophie des Geistes

12. April 2018 Hans Sixl 0

Noch vor wenigen Jahrhunderten waren Theologen und Philosophen die einzigen, die Gott und die Welt erklären konnten. Das änderte sich im Laufe der letzten beiden Jahrhunderte durch die Naturwissenschaften, die immer mehr Wissen schafften, das […]